28. Kölner Sommerfestival

28. Kölner Sommerfestival

Vom 8. Juli bis 16. August 2015 öffnet die Kölner Philharmonie ihre Türen für das 28. Kölner Sommerfestival. Das Publikum darf sich auf vier hochklassige internationale Bühnen-Highlights freuen: Mit Richard O’Brien’s Rocky Horror Show gastiert das Kult-Musical zum ersten Mal in der Kölner Philharmonie. Die Publikumslieblinge Yamato – The Drummers of Japan präsentieren ihre brandneue Show „Bakuon – Legend of the Heartbeat“. Mit dem Béjart Ballet Lausanne beehrt die Compagnie eines der prägendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts, Maurice Béjart, die Domstadt. Sie präsentiert gleich zwei so verschieden wie großartige Programme: Mit „Ballet for Life“ wird ein Gesamtkunstwerk höchster choreographischer Brillanz und größter emotionaler Tiefe mit Kostümen von Gianni Versace und Musik von Queen und Mozart erstmals in Köln zu erleben sein. Das zweite Programm präsentiert einen vielschichtigen Ballettabend mit Werken aus den verschiedenen Schaffensperioden Béjarts – darunter drei Deutschlandpremieren. Zum Abschluss kommt mit Traces eine vor Lebenshunger berstende Nouveau-Cirque- Performance in seiner aktuellen Version in die Philharmonie zurück, die bereits 2013 beim Sommerfestival-Publikum sprichwörtlich Spuren hinterlassen hat.

 

Das Kultmusical schlechthin aktiviert den Time Warp

Richard O’Brien’s Rocky Horror Show, 1973 am Royal Court Theatre in London uraufgeführt, wurde mit aus dem kulturellen Kollektivgedächtnis nicht mehr wegzudenkenden Hits wie „The Time Warp“ oder „Sweet Transvestite“ zum absoluten Kultmusical. Das ultimative Werk über Sex, Trash und Rock ‘n‘ Roll feierte im vergangenen Oktober in Köln den Auftakt seiner Tournee. Nun darf sich das Publikum auf dessen Rückkehr in der international erfolgreichen und unter dem Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien geschaffenen Inszenierung freuen: vom 8. bis 19. Juli 2015 in der Kölner Philharmonie.

 

Das erfolgreichste Taiko-Ensemble der Welt mit seiner neuen Show

Vom 21. bis 26. Juli 2015 lassen Yamato – The Drummers of Japan das Publikum der Philharmonie den Herzschlag ihrer Trommeln spüren. Das weltweit bekannte Taiko-Ensemble, das seine deutsche Erfolgsgeschichte vor über zehn Jahren mit einem Paukenschlag beim Kölner Sommerfestival begann, zeigt seine brandneue Show Bakuon – Legend of the Heartbeat erstmals in der Domstadt.

 

Eine der berühmtesten Tanzcompagnien der Welt stellt sich vor

Das Béjart Ballet Lausanne ist die Compagnie des großen Balletterneuerers des 20. Jahrhunderts, Maurice Béjart. Sie wird das Kölner Sommerfestival mit zwei ganz unterschiedlichen Programmen beehren. Béjarts Choreografie Ballet for Life, eine Hommage an das Leben zu Musik von Queen und Mozart sowie Kostümen von Gianni Versace, wird vom 28. Juli bis 2. August 2015 erstmals in Köln zu erleben sein. Das zweite Programm des Gastspiels hält vom 4. bis 8. August 2015 einen mehrteiligen Ballettabend bereit, der Einblick in die verschiedenen Schaffensperioden der Béjart-Compagnie gibt, von frühen Werken Béjarts bis in die Gegenwart hinein. Darunter mit Suite Barocco, Etude pour une dame au camélia und Kyodaï drei Deutschlandpremieren. Kyodaï ist das neueste Werk des Künstlerischen Leiters der Compagnie Gil Roman, der nach Béjarts Tod 2007 auf dessen persönlichen Wunsch hin die Compagnie übernahm. Béjarts Tänze Bhakty III und 7 danses grecques, werden erstmals in Köln gezeigt.

 

Akrobatik – Musik – Theater: eine explosive Performance, die Spuren hinterlässt

Le Monde nennt sie schlicht und einfach „ein Phänomen“: die Nouveau-Cirque-Compagnie Les 7 Doigts de la Main aus Montréal. In der Woche vom 11. bis 16. August 2015 kann sich Köln erneut auf die furiose Performance der sieben Akteure in ihrer Show Traces freuen, die erstmals 2013 beim Kölner Sommerfestival restlos begeisterte. Mit der ebenso explosiven wie humorvollen Mixtur aus Akrobatik, Skateboarding, zeitgenössischem Tanz, Parkour und Musik werden die waghalsigen Performer dem Kölner Publikum erneut ihr unumschränktes Ja zum Leben entgegen schleudern. Kaum eine andere Performance macht in solcher Schönheit so sinnlich greifbar, was es bedeutet, im Hier und Jetzt zu leben.

 

  1. Kölner Sommerfestival

08.07.2015 – 16.08.2015

Philharmonie, Köln

Vorstellungen:

08.07.-19.07.2015

Richard O´Brien´s Rocky Horror Show

Premiere: 09.07.2015, 20 Uhr

21.07.-26.07.2015

Yamato – The Drummers of Japan

Premiere: 21.07.2015, 20 Uhr

28.07.-09.08.2015

Béjart Ballet Lausanne

Programm A (Ballet for Life): 28.07.-02.08.2015)

Premiere: 29.07.2015, 20 Uhr

Programm B: 05.08.-09.08.2015

Premiere: 05.08.2015, 20 Uhr

11.08.-16.08.2015

Traces

Premiere 11.08.2015, 20 Uhr

Vorverkauf

Köln-Ticket: 0221/2801

Hotline der Kölner Philharmonie: 0221/280 280

Nationale Ticket-Hotline: 01805/2001

online unter www.bb-promotion.com

sowie an allen bekannten VVK-Stellen

Weitere Informationen unter www.koelnersommerfestival.de sowie www.bb-promotion.com

 

Text- und Bildquelle: BB Promotion GmbH

Bildrechte/Fotograf: Ilia Chkolnik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung