43 verkaufsoffene Sonntage im nächsten Jahr

Geschäfte in den festgelegten Gebieten dürfen entsprechend öffnen

Der Rat der Stadt Köln hat für das kommende Jahr insgesamt 43 verkaufsoffene Sonntage für alle Kölner Stadtteile beschlossen. Die konkrete Auflistung für die verschiedenen Stadtteile ist im Amtsblatt der Stadt Köln vom 3. Dezember 2014 zu finden. Das aktuelle Amtsblatt und auch ältere Ausgaben sind unter http://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/bekanntmachungen/amtsblatt/ zu finden. Im Bürgerbüro am Laurenzplatz 4, Köln-Innenstadt, kann es für 1,50 Euro erworben werden.

________________________________________________________________________________

Auf den Kernbereich Innenstadt, den Stadtteil Deutz und das Severinsviertel im Stadtbezirk Innenstadt entfallen im Jahr 2015 insgesamt sieben verkaufsoffene Sonntage. In den Stadtteilen Rodenkirchen, Sürth und Godorf im Stadtbezirk Rodenkirchen dürfen die Geschäfte im nächsten Jahr an insgesamt sechs Sonntagen öffnen. Im Stadtbezirk Lindenthal gibt es in den Stadtteilen Lindenthal, Braunsfeld, Marsdorf und Weiden im Jahr 2015 insgesamt acht offene Sonntage.

_______________________________________________________________________________

Auf die Stadtteile Ossendorf und Neuehrenfeld im Stadtbezirk Ehrenfeld entfallen im nächsten Jahr insgesamt vier verkaufsoffene Sonntage. Im gleichnamigen Stadtteil des Stadtbezirks Nippes dürfen die Geschäfte im Jahr 2015 an drei Tagen öffnen. In den Stadtteilen Chorweiler und Heimersdorf im Stadtbezirk Chorweiler gibt es im nächsten Jahr ebenfalls insgesamt drei offene Sonntage. In den Stadtteilen Porz-City, Porz-Eil, Porz-Lind/Wahn/Wahnheide/Urbach und Poll des Stadtbezirks Porz finden im Jahr 2015 insgesamt sechs verkaufsoffene Sonntage statt. Im Stadtbezirk Kalk dürfen die Geschäfte im Stadtteil Rath/Heumar nächstes Jahr an drei Sonntagen öffnen. Auf die Stadtteile Dellbrück und Mülheim im Stadtbezirk Mülheim entfallen im Jahr 2015 ebenfalls drei offene Sonntage. In seiner Sitzung am 13. November 2014 hatte der Rat der Stadt Köln die Verordnung für 2015 über das Offenhalten von Verkaufsstellen beschlossen. Der Ratsbeschluss zu den verkaufsoffenen Sonntagen basiert auf dem Ladenöffnungsgesetz des Landes.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildquelle: KNJ/ Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung