Anja Kling: „Älter zu werden, raubt mir nicht die Gelassenheit“

Schauspielerin Anja Kling schöpft jede Menge Kraft und Energie aus ihrem generationenübergreifenden Familienleben: „Meine Eltern nehmen Anteil und stehen mitten im Trubel. So haben sie gar keine Zeit zum Älterwerden. Ich wiederum lerne jeden Tag von meinen Eltern. Ich frage sie um Rat und sie geben mir Lebensweisheit.“, erklärt die 44-Jährige im Interview. Die Potsdamerin lebt mit ihren beiden Kindern, ihrer Schwester Gerit, ebenfalls Schauspielerin, und deren Sohn, gemeinsam in einem Haus und in direkter Nachbarschaft zu ihren Eltern. Zwischen den beiden Schwestern kracht es allerdings gelegentlich: „Wir sind beide temperamentvoll und fühlen uns schnell mal ungerecht behandelt. Schon als Kinder haben wir andauernd gestritten und uns wieder vertragen – und so ist das geblieben.“ Trotzdem sind sie Seelenverwandte in jeder Hinsicht. „Manchmal begegnen wir uns im Haus über Wochen nicht. Aber sobald eine von uns in der Ferne arbeitet, müssen wir jeden Tag zweimal telefonieren, um jede kleinste Neuigkeit auszutauschen.“, schmunzelt Powerfrau Anja Kling.

______________________________________________________________________________

Das Leben umarmt die Schauspielerin, wie es kommt: „Ich sehe in jeder Lebensphase die positiven Dinge und vergesse die negativen einfach.“, erzählt sie. Täglich gibt sich die zweifache Mutter selbst einen wichtigen Rat – angstfrei zu bleiben: „Ich finde, Existenzangst macht mürrisch und zerknittert und traurig. Ich vertraue mir, weil ich zupacken kann. Ich bin gesund und weiß, dass ich mein Leben absolut selbst in die Hand nehmen kann.“ Probleme mit dem Alter hat Anja Kling nicht: „Ich juble jetzt nicht mehr drei Wochen vorher jedem Geburtstag entgegen. Doch älter zu werden, raubt mir auch nicht die Gelassenheit. Ich sehe es im Spiegel, aber es fühlt sich nicht bedrohlich an.“

 

Quelle: MyWay, Bildquelle: Wikipedia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung