Anmelden für Ferienkurse des Museumsdienstes

Anmelden für Ferienkurse des Museumsdienstes

Themen reichen von Kunst über Musik bis hin zu Fantasy

 

Der Countdown läuft, von vielen Kindern ist der Tag schon heiß ersehnt: am 29. Juni ist der erste Tag der Sommerferien. Für viele die schönste Zeit des Jahres. Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt, organisiert der Museumsdienst auch in diesem Jahr als Alternative zum Freibad wieder zahlreiche Kurse für Kinder. Die folgenden Veranstaltungen sind nur ein Ausschnitt aus dem vielfältigen Angebot.

Unter dem Motto „Mythos und Fantasy“ können Kinder ab acht Jahren am Donnerstag, 2. Juli 2015, 11 bis 13.30 Uhr, im Römisch Germanischen Museum lernen, wie die Helden und Götter in der Antike ausgesehen haben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hören spannende Geschichten, die schon die Kinder vor 2000 Jahren begeistert haben. Anschließend können sie in einer römischen Schreibwerkstatt ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Der Kurs kostet inklusive Material 12,50 Euro. Eine Anmeldung ist bis Montag, 22. Juni 2015, möglich.

Fächer waren in China und Japan wichtige Accessoires für Männer und Frauen. Fein bemalt und mit Schriftzeichen verziert, wurden sie zu Kunstwerken im Kleinformat. Bei einem Drachenfächerkurs am Freitag, 3. Juli 2015, 11 bis 14 Uhr, im Museum für Ostasiatische Kunst können Kinder ab acht Jahren verschiedene Fächer betrachten und einen eigenen Rundfächer mit einem chinesischen Glücksdrachen basteln. Die Kursgebühr beträgt 12,50 Euro inklusive Material. Interessierte können sich bis Dienstag, 23. Juni 2015, anmelden.

„Die große Welt der kleinen Dinge“ – unter diesem Motto entdecken Kinder ab fünf Jahren am Dienstag, 7. Juli 2015, 11 bis 14 Uhr, im Museum Schnütgen, merkwürdige kleine Dinge: ein Kirchenmodell in der Größe einer Mausefalle, ein Weihrauchgefäß, so winzig, dass es keine Funktion mehr hat und einen Sarg mit einem Miniatur-Skelett und winzigen Fröschen, Echsen und Fliegen. Welche Bedeutung diese kleinen Dinge hatten und warum die Miniaturen so kunstvoll gefertigt wurden, erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diesem Kurs. Die Teilnahme kostet 12,50 Euro. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 26. Juni 2015, möglich.

In der Trickwerkstatt von Lochner & Co im Wallraff-Richartz-Museum lernen Kinder ab acht Jahren am Donnerstag, 9. Juli 2015, 14 bis 17 Uhr, auf den Spuren von Stefan Lochner Handwerkertricks des Mittelalters kennen. Die Teilnahmegebühr beträgt 12,50 Euro. Eine Anmeldung ist bis Montag, 29. Juni 2015, möglich.

Unter dem Motto „Funkelndes Firmament“ können Pänz ab acht Jahren am Dienstag, 4. August 2015, im Museum Schnütgen lernen, was die Menschen in der Vergangenheit unter dem Wort „Himmel“ verstanden haben und was sie heute damit verbinden. Anschließend werden in der Werkstatt transparente Fensterbilder gebastelt. Kostenbeitrag 12,50 Euro. Die Anmeldefrist endet am Freitag, 24. Juli 2015.

Ein Orientalisches Bilderbuch basteln und bemalen können Kinder ab fünf Jahren am Mittwoch, 5. August 2015, 11 bis 14 Uhr, im Rautenstrauch-Joest-Museum. Die Kosten betragen 12,50 Euro. Eine Anmeldung ist bis Samstag, 25. Juli 2015, möglich.

Bei der MuseumsKinderZeit, die samstags von 14 bis 16 Uhr in wechselnden Museen stattfindet, werden Kinder selbst zum Künstler oder Handwerker (im wöchentlichen Wechsel für Fünf-bis Siebenjährige und Acht-bis Elfjährige). In den Samstagskursen wird zunächst die Ausstellung besucht, anschließend geht es ins Atelier. Anmeldung unter Tel. 0221 / 221 25077 oder im Internet unter www.museenkoeln.de.

Das Sommerferien-Programm liegt ab Ferienbeginn in allen Museen und in den Bürgerämtern aus. Informationen zu diesen und weiteren Kursen gibt es im Internet unter www.museenkoeln.de/museumsdienst. In diesem Jahr gibt es erstmals eine Seite nur für Kinder.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildquelle: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung