Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic – über Geschmack lässt sich streiten – über Nachhaltigkeit nicht

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic – über Geschmack lässt sich streiten – über Nachhaltigkeit nicht

Nachdem der Sommer gewissermaßen nur einen Gastauftritt hingelegt hat, macht sich Kollege Herbst bereit zur Staffelstabübernahme. Auch, wenn sich das Selbermachen nunmehr in die heimischen vier Wände verlagert, ist die Lust, neue Vorhaben anzugehen, ungebremst. Egal ob Wände streichen, Böden verlegen oder Dämmen – mit dem Versprechen „Gut für mich. Gut für die Umwelt. Gut für mein Portemonnaie.“ finden alle Selbermacher im toom Eigenmarken-Sortiment das passende Produkt. Doch damit nicht genug: Mit dem Kampagnenclaim „Über Geschmack lässt sich streiten – über Nachhaltigkeit nicht“ stellt toom die nachhaltigen Eigenschaften seines Eigenmarken-Sortiments in der aktuellen Herbstkampagne in den Mittelpunkt. Tatkräftige Unterstützung erhält die Baumarktkette dabei wieder von ihren Markenbotschaftern Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger.

Ein Tapetenwechsel für das Wohnzimmer, ein neuer Boden für die Küche und die alten Möbel freuen sich auch über einen neuen Anstrich. Vor dem Baumarktregal dann aber die Qual der Wahl: Ob weiße Wand oder doch eher petrol oder mint? Ein heller oder ein dunkler Boden und für die Kommode lieber einen knalligen oder dezenten Anstrich? Dass sich hier nicht immer alle einig sind, zeigt die neue toom Herbstkampagne mit einem Augenzwinkern auf: Beim Besuch eines toom Baumarkts hat das Sportler-Paar Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger recht verschiedene Vorstellungen von der heimischen Umgestaltung. „Geschmäcker sind verschieden, das ist auch bei uns nicht anders. Wir stecken dann aber nochmal die Köpfe zusammen und finden eine gestalterische Lösung, die für uns beide passt. In einem Punkt sind wir uns aber einig: Bei uns kommen bevorzugt nachhaltige Artikel in die Tüte bzw. den Einkaufswagen“, beschreiben die beiden Markenbotschafter ihre Kaufentscheidung.

„Ob Wandfarbe, Boden oder Erden – für vielfältige Selbermach-Vorhaben in Haus und Garten bieten wir in unserem Eigenmarken-Sortiment nachhaltigere Produkte an. Das erkennen unsere Kunden vor allem an den entsprechenden Labels, zum Beispiel dem Blauen Engel oder der PEFC-Zertifizierung, aber auch am Pro Planet-Label“, so Hans-Joachim Kleinwächter, Geschäftsführer toom Category Management und Marketing. Durch die starke Reduktion oder den kompletten Verzicht auf gesundheitsschädliche Stoffe, wie Weichmacher, chlorhaltige Kunststoffe oder Konservierungsmittel, ist das Sortiment vor allem im Innenbereich zusätzlich besonders wohngesund – für Allergiker, Kinder und Haustiere eine gute Nachricht.

Die neue toom Kampagne läuft ab Anfang September im TV und Online und wird mit reichweitenstarken Maßnahmen für Print, POS und Social Media begleitet. Konzipiert und umgesetzt wurde die Herbst-Kampagne von der Kreativagentur Scholz & Friends.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: toom Baumarkt GmbH, Fotocredit: toom Baumarkt GmbH/Neumann&Rodtmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung