Bauch – Beine – Beachbody – In fünf Reisen zum heißen Frühlings-Look

Bauch – Beine – Beachbody – In fünf Reisen zum heißen Frühlings-Look

Ein knackiger Badeshorts-Po, sonnengebräunte Beine in kurzen Minis und Waschbrettbäuche auf Surfbrettern – der Frühling kann so schön sein: auf den Kanaren, auf den Balearen, auf Ibiza! lastminute.de, der Experte für Spontanreisen, hat die fünf heißesten Reiseziele, von denen man als Souvenir bestimmt einen knackigen Beachbody mitbringt – für alle, die jetzt schnell dem Winterspeck zu Leibe rücken wollen.

Fuerteventura: Surfen gegen den Bierbauch

Wer im Sommer die sexy Badenixe spielen oder von eben dieser angeschmachtet werden will, sollte nicht auf ein Wunder hoffen, sondern einfach das Fitness-Programm starten. Zum Beispiel auf Fuerteventura, dem Surfer Paradies mit seinen kilometerlangen Stränden, milden Temperaturen und jeder Menge Wellen. Nicht umsonst wird die Kanareninsel das Hawaii Europas genannt. Optimale Bedingungen, um den Bierbauch in einen sexy Beachbody zu verwandeln.

lastminute.de Tipp: 1 Woche im 4,5* SBH Crystal Beach Hotel & Suites inkl. Flug, Transfer und Halbpension ab 378EUR p.P.; http://bit.ly/1InLV7j

Brasilien: Capoeira gegen Cellulite

“Weniger ist mehr!” Das sagte der legendäre Architekt Mies van der Rohe schon Anfang des 20. Jahrhunderts. Und was auf die Architektur zutrifft, gilt erst recht für die Mode. In diesem Sinne: Weg mit all dem überflüssigen Stoff und her mit der sonnengebräunten Haut. Zum Beispiel in Brasilien: Je weniger, desto besser, heißt hier die Devise in Sachen Beachwear. Der Körperkult der Einheimischen ist berühmt berüchtigt. Höchste Zeit für eine kleine Feldstudie an der Copacabana. Bei einer Runde Capoeira können dann die eigenen Speckreserven einfach weggetanzt werden.

lastminute.de Tipp: 9 Tage im 4* Augustos Copacabana inkl. Flug und Übernachtung mit Frühstück ab 1.255EUR p.P.; http://bit.ly/1FblL6T

Ibiza: Clubbing gegen Winterspeck

Ist es hier so heiß – oder liegt das an dir? Im Frühling spielen die Hormone verrückt und plötzlich regiert das Herz über den Verstand. Vielsagende Blicke, verführerische Hüftschwünge und heiße Komplimente bringen die Stimmung zum Brodeln. Da hilft nur eins, High Heels in den Koffer packen und für ein nächtelanges Frühlings-Tanz-Workout die nächste Partydestination ansteuern. Ibiza – was sonst? Feiern bis zum Morgengrauen, Frühstück am Nachmittag, Leonardo DiCaprio auf der Liege nebenan – das Partyleben der Baleareninsel ist ein Traum. Falls es mit Leo nicht klappen sollte, heiße Beachboys und Partyqueens gibt es hier wie Sand am Meer.

lastminute.de Tipp: 1 Woche im 5* Hard Rock Hotel Ibiza inkl. Flug und Übernachtung ab 562EUR p.P.; http://bit.ly/1GkI3TG

Porto: Paddeln für den Beachbody

Motivation ist alles. Sobald abends ein aufregendes Date wartet, ist der innere Workout-Schweinehund in Windeseile überwunden. Was für ein Glück, dass in Porto der Weg vom Wassersport-Programm zur nächsten Bar nur ein Katzensprung ist. Nachdem tagsüber die Muskeln beim Trendsport Stand Up Paddling gestählt wurden, heißt es abends: Bikini aus -Partykleid an. Vielleicht sogar in Begleitung eines heißen Surfers?

lastminute.de Tipp: 3 Tage im 4* Eurostars Das Artes inkl. Flug und Übernachtung ab 335EUR; http://bit.ly/1GkJFwX

Niederlande: Bossaball für den Bizeps

Rhythmische Beats, gewagte Sprünge, ein Volleyball und jede Menge Spaß – beim Bossaball eröffnen sich ungeahnte Möglichkeiten, die Speckkurven in Muskelpakete zu verwandeln und gleichzeitig den Spaß seines Lebens zu haben. Während der Trendsport hierzulande noch stiefmütterlich behandelt wird, sind die Niederländer schon ganz verrückt danach. Höchste Zeit für einen Abstecher ins Nachbarland!

lastminute.de Tipp: Übernachtung im 4* Malie Hotel Utrecht Hampshire Classic ab 71EUR im Doppelzimmer; http://bit.ly/1DGNxYB

 

Hinweis: Alle Preise aktuell am Tag der Veröffentlichung und nach Verfügbarkeit.

 

Quelle: lastminute.de, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung