Béla Klentzes (Let’s Dance, Alles was zählt) jetzt mit 1. eigener Song mit seiner Band STAIRWAY TO VIOLET

Béla Klentzes (Let’s Dance, Alles was zählt) jetzt mit 1. eigener Song mit seiner Band STAIRWAY TO VIOLET

Den Song ‚Towards the Stars‘ hat Béla Klentzes selbst geschrieben und komponiert, im dazugehörigen Musikvideo liegt sein ganzes Herzblut: „Die Story ist zu 100 % meine Geschichte. Das Video erzählt in cineastischen Bildern den Weg, wie man ihn mutig alleine beschreiten kann, und seinen Traum lebendig werden lassen kann. Das möchte ich auch meinen Fans mitgeben“, erklärt Béla: „Jeder von euch hat die Möglichkeit, nach den Sternen zu greifen. Ihr müsst es nur machen. Seid mutig, geht euren Weg und erfüllt euch euren Traum.“

Stairway To Violet - Towards The Stars (Official Music Video)

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Seine Band STAIRWAY TO VIOLET bezeichnet Béla als cinematische Rockband. „Die Bilder des Musikvideos hatte ich schon beim Komponieren vor Augen“, sagt Béla. „Ich wollte ‚Towards the Stars‘ unbedingt in Amerika produzieren. Nur dort konnte ich diesen Song filmisch so umsetzen wie ich es mir vorstellte, in einer Kombination aus Film- und Rockmusik und epischen Hollywood-Bildern im Kinoformat.“ Um seinen Traum realisieren zu können, reisten der Schauspieler und sein Team im Sommer 2021 trotz Pandemie-Einreisesperre aus Europa über Umwege anderer Länder in die USA und drehten in Los Angeles, Las Vegas, in der Wüste von Nevada und Arizona.

Stairway to Violet: Béla Klentze

Mit STAIRWAY TO VIOLET hat Béla Klentze viel vor: Auf den offiziellen YouTube und Instagram-Accounts der Band gibt’s die Infos – und die nächsten Songs und Videos folgen bald. In den letzten 12 Monaten hat Béla Klentze nicht nur ‚Towards the Stars‘ zum Leben erweckt, sondern noch weitere Lieder geschrieben und eingespielt. Nach und nach werden alle Tracks released.

Auch live wird STAIRWAY TO VIOLET zu hören sein: Konzertpremiere ist am 3. Juni 2022 auf dem Event-Festival „Braunywood“ in Bad Arolsen.

ROCKSTAR und FILMSTAR: Nicht nur musikalisch gibt’s News von Béla: Der offizielle Trailer zu seinem neuesten Kinofilm „Projekt Adler: Die Zeit rennt“ von Lightberg Studios ist online. In dem Martial Arts-Action-Thriller spielt Béla Klentze den Antagonisten Hendriks, der gegen die beiden Auftragsdiebe Rammy und Danny kämpft. Der Filmrelease ist für 2022 geplant. Hier gibt es erste Eindrücke:

 

PROJEKT ADLER Trailer German Deutsch (2022) Exklusiv

Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Wer ist Béla Klentze?

Man kennt Béla Klentze als Schauspieler oder auch Tänzer („Let’s Dance“). Seit er sechs Jahre alt ist, ist Schauspielern die größte Leidenschaft des Münchners. Von seiner zweiten Leidenschaft, der Musik, ahnt bisher niemand etwas. Erst mit der Melancholie der ersten Pandemie-Monate kommt sein verborgenes musikalisches Talent ans Licht. Kaum Jobs und Castings in Corona-Zeiten, nur ein paar Drehtage für Filmprojekte füllen sein Leben nicht aus und so träumt Béla seinen Traum vom Rockstar. Er hat die Zeit und erfüllt ihn sich, beginnt zu komponieren, schreibt seine Geschichten in Songtexten auf, Song um Song. Er investiert sein gesamtes Geld, recordet die Songs mit Profi-Musikern und -Produzenten und gründet seine Band STAIRWAY TO VIOLET. Bélas Musik kombiniert Rockmusik und Filmusik – jeder Song erhält Elemente von beidem und das macht sie einzigartig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: Text & Public Relations I Management, Fotocredit: Text & Public Relations I Management

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung