Ben Kingsley: „In meiner Seele fließt glühende Lava“

Silvester wird er 70 – doch „alt oder verbraucht“ fühlt sich der britische Oscar-Preisträger Sir Ben Kingsley noch längst nicht. „Es fühlt sich an, als ob in meiner Seele immer noch viel glühende Lava fließt.“, sagte er im Interview. „Ich lasse mich immer noch vom Leben formen.“ Seine Frau Daniela, rund 30 Jahre jünger als er, sei sein „Lebenselixier“. Kingsley: „Sie ist nicht nur wunderschön, sondern bringt auch täglich viel Freude und Klarheit in mein Leben.“ Am 1. Weihnachtstag kommt Ben Kingsley mit der Besteller-Verfilmung „Der Medicus“ in unsere Kinos (KNJ berichtete). An seiner Seite spielen unter anderem die deutschen Stars Elyas M’Barek und Fahri Yardim.

 

Quelle: Gruner+Jahr, Gala, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung