Berrenrather Straße wird umgestaltet

Berrenrather Straße wird umgestaltet

Stadt beteiligt Interessierte mit Bürgerwerkstatt an Planungen

 

Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik lädt am Donnerstag, 25. Juni 2015, ab 18 Uhr erneut alle Interessierten im Rahmen einer „Bürgerwerkstatt Verkehr“ ein, an den Planungsüberlegungen zur Umgestaltung der Berrenrather Straße teilzunehmen. Zu der Veranstaltung in der Aula des Schiller-Gymnasiums, Nikolausstraße 55, Köln-Sülz, ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Nach der Begrüßung durch Bezirksbürgermeisterin Helga Blömer-Frerker stellen städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Prozess der Bürgerbeteiligung und die Rahmenbedingungen für die Umgestaltung vor. Nach einer kurzen Pause besteht ab 19.15 Uhr die Möglichkeit, in Arbeitsgruppen mit verschiedenen Themenschwerpunkten Vorschläge zu erarbeiten. Anschließend tragen die Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse vor. Außerdem gibt es einen Ausblick auf die weiteren Schritte des Verfahrens. Das Ende der Veranstaltung ist für 21.30 Uhr vorgesehen.

Die Berrenrather Straße in Sülz soll im Abschnitt zwischen Universitätsstraße und Sülzgürtel umgebaut werden. Bei einer Auftaktveranstaltung Ende Oktober bildeten Bürgerinnen und Bürger ebenfalls Arbeitsgruppen und entwickelten Lösungsansätze für die künftige Gestaltung der Straße. Die rege Beteiligung ermöglichte es, ein Stimmungsbild mit zahlreichen Anregungen, Hinweisen und Wünschen festzuhalten. Mittlerweile hat das Amt für Straßen und Verkehrstechnik alle Vorschläge geordnet und nach fachlichen Gesichtspunkten bewertet. Die Ergebnisse der ersten Veranstaltung und die daraus resultierenden Planungsentwurfsvarianten stehen nun in der zweiten Veranstaltung zur Diskussion. Stadt und externe Planer bereiten anschließend die Ergebnisse der Bürgerwerkstätten auf und legen sie der Politik zur Beratung und Entscheidung vor.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildquelle: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung