Betriebsferien der Kölner Stadtverwaltung. Alle Öffnungszeiten während der Feiertage finden Sie hier

Betriebsferien der Kölner Stadtverwaltung. Alle Öffnungszeiten während der Feiertage finden Sie hier

Informationen über eingerichtete Notdienste zwischen Weihnachten und Neujahr 

Die Ämter und Einrichtungen der Stadt Köln bleiben in diesem Jahr wieder bis auf einige extra eingerichtete Notdienste und verschiedene Kultureinrichtungen von Samstag, 21. Dezember 2019, bis  einschließlich Mittwoch, 1. Januar 2020, durchgehend geschlossen. Bürgerinnen und Bürger können dennoch wichtige städtische Dienstleistungen in Anspruch nehmen, da einige von der Schließung betroffene Ämter Notdienste und Rufbereitschaften eingerichtet haben.

Die Stadt Köln hat die sogenannten Betriebsferien eingerichtet, um Kosten zu sparen. Die Nachfrage nach städtischen Dienstleistungen ist zwischen den Jahren erfahrungsgemäß deutlich geringer. Daher arbeitet die Stadtverwaltung effizienter, wenn sie in dieser Zeit bürgernahe Dienstleistungen als Notdienste anbietet. Zusätzlich verringern sich Heiz- und Stromkosten und es entfallen Wach- und Betreuungsdienste für städtische Räume und Gebäude. Den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden die freien Tage auf ihren Jahresurlaub angerechnet.

Bürgerinnen und Bürger können sich am Montag, 23. Dezember, Freitag, 27. Dezember, und Montag, 30. Dezember 2019, von 7 bis 18 Uhr beim Bürgertelefon unter den Rufnummern 115 oder 0221/ 221-0 über die Notdienste und Rufbereitschaften informieren.

Für Schriftstücke, bei denen gesetzliche oder gesetzte formelle Fristen eingehalten werden müssen, ist die Leerung der „fristwahrenden Briefkästen“ der Stadt Köln im Kalk-Karree, Ottmar-Pohl-Platz 1 und am Stadthaus in Deutz, Willy-Brandt-Platz 2, sowie am Rathaus, Spanischer Bau, Rathausplatz, sichergestellt. Alle Online-Services wie Terminvereinbarungen, Urkundenservices oder Wunschkennzeichen stehen auch während der Betriebsferien unverändert zur Verfügung.

 

Übersicht der Notdienste und Rufbereitschaften:

Kundenzentren und Bürgerämter

Das Kundenzentrum Innenstadt am Laurenzplatz 1-3 richtet am 23. und 30. Dezember 2019 einen zentralen Ausweis-Notdienst ein. Von 9 bis 13 Uhr stellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundenzentrums vorläufige Personalausweise sowie vorläufige Reise- und Kinderreisepässe aus. Dies gilt nur in Ausnahmesituationen und für deutsche Staatsangehörige, die in Köln mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.

An den zwei Werktagen ist der Ausweis-Notdienst telefonisch unter den Rufnummern 115 oder 0221 / 221-0 zu erreichen.

Die übrigen Kundenzentren und Bürgerämter im Kölner Stadtgebiet bleiben vom 21. Dezember 2019 bis einschließlich 1. Januar 2020 geschlossen.

Standesamt

Für die Beurkundung von Sterbefällen hat das Standesamt im Haus Neuerburg, Gülichplatz 1-3, am 23., 27. und 30. Dezember 2019, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, einen Notdienst eingerichtet. Der Notdienst ist bei Sterbefällen unter der Rufnummer 0221 / 221-25775 erreichbar. Anmeldungen zur Eheschließung und die Ausstellung von Geburtsurkunden sind während der Notdienstzeiten nicht möglich. Die für die Samstage, 21. und 28. Dezember 2019 terminierten Trauungen im Historischen Rathaus finden statt.

Kfz-Zulassungsstelle

Die Kfz-Zulassungsstelle Köln bleibt ab dem 21. Dezember 2019 bis einschließlich 1. Januar 2020 geschlossen. Kraftfahrzeuge können erst ab dem 2. Januar 2020 wieder zugelassen werden. Ein Notdienst zwischen den Feiertagen wird nicht eingerichtet.Die Kfz-Zulassungsstellen Rhein-Erft-Kreis in Hürth und Bergheim sind ebenfalls in dem Zeitraum geschlossen.

Amt für öffentliche Ordnung

Der Ordnungs- und Verkehrsdienst ist während der Betriebsferien im Einsatz und über das Servicetelefon zu erreichen. Bitte beachten Sie, dass Bürgerinnen und Bürger unter dieser Servicenummer ausschließlich Auskünfte zu den Aufgaben des Ordnungsdienstes und der Verkehrsüberwachung erhalten. In allen anderen Anliegen werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, die 115 oder 0221/ 221-0 zu den Bereitschaftszeiten anzurufen.

Das Servicetelefon des Ordnungs- und Verkehrsdienstes ist unter der
Rufnummer 0221/ 221-32000 zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag, 23. Dezember 2019                        7 bis 24 Uhr

Dienstag, 24. Dezember 2019                      9 bis 13 Uhr

Freitag, 27. Dezember 2019                         7 bis 1 Uhr

Samstag, 28. Dezember 2019                      9 bis 1 Uhr

Sonntag, 29. Dezember 2019                       9.30 bis 24 Uhr

Montag, 30. Dezember 2019                        7 bis 24 Uhr

Dienstag, 31. Dezember 2019                      9 bis 18 Uhr

 

Außerhalb dieser Zeiten werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, sich telefonisch an die Polizei Köln unter der Rufnummer 0221/229-0 zu wenden.

Amt für Kinder, Jugend und Familie

Gefährdeten Kindern und Jugendlichen in Krisensituationen gewährleistet das Amt für Kinder, Jugend und Familie eine permanente Erreichbarkeit. Auch bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung können sich Bürgerinnen und Bürger unter der Notfallnummer 0221/ 221-99999 an das Jugendamt wenden.

Amt für Soziales, Arbeit und Senioren

Das Amt weist auf die zur Verfügung stehenden Notfallangebote zwischen den Jahren hin:

Im Rahmen der Winterhilfe stellt die Stadt Köln in der Vorgebirgstraße 22 in Zollstock Übernachtungsplätze zur Verfügung. Sie können täglich zwischen 19 und 8 Uhr des Folgetages aufgesucht werden.

Akut Obdachlose, die eine Unterkunft für eine Nacht suchen, können sich bis 19 Uhr an die Bahnhofsmission im Hauptbahnhof Köln auf Gleis 1 E wenden. Ab 19 Uhr hilft die Bundespolizei im Hauptbahnhof weiter.

Der Träger Haus Rupprechtstraße Köln gGmbH bietet eine Telefonhotline für Bürgerinnen und Bürger an, wenn sie hilflose, wohnungslose Menschen antreffen, die bei Minustemperaturen im Freien schlafen. Diese Hotline ist 24 Stunden täglich zu erreichen. Die Rufnummer lautet 0221/47455545.

Amt für Verkehrsmanagement

Die Verkehrsleitzentrale ist am 23., 27. und 30. Dezember 2019 von 9 bis 17 Uhr besetzt und wird verkehrslenkende oder verkehrsführende Maßnahmen je nach Verkehrslage veranlassen. Fragen zur Verkehrssituation in der Innenstadt werden telefonisch unter 0221/221-27000 beantwortet.

Gebäudewirtschaft

Die Notruf- und Serviceleitstelle der Gebäudewirtschaft ist während der gesamten Betriebsferien rund um die Uhr unter den Rufnummern 0221/221-20720 und 0221/221-20721 erreichbar.

Gesundheitsamt

Das Gesundheitsamt stellt am Montag, 23. Dezember 2019, von 8 bis 16 Uhr, am Freitag, 27. Dezember 2019, von 8 bis 12 Uhr und am Montag, 30. Dezember 2019 von 8 bis 16 Uhr eine Erreichbarkeit sicher. Belehrungen für die Tätigkeit im Lebensmittelbereich finden jedoch nicht statt. Weitere Informationen gibt es zu den angegebenen Zeiten unter der Telefonnummer 0221/221-24712.

Friedhofsverwaltung

Die Friedhofsverwaltung ist zur Anmeldung von Bestattungen am 23., 27. und 30. Dezember 2019 zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Ebenfalls werden Beisetzungen an diesen Tagen vorgenommen.

Öffnungszeiten der Kultur- und Freizeiteinrichtungen: 

Bibliotheken

Alle Einrichtungen der Stadtbibliothek bleiben an folgenden Tagen geschlossen:

Heiligabend, 24. Dezember 2019

Weihnachtstage, 25. und 26. Dezember 2019

Sonntag, 29. Dezember 2019

Silvester, 31. Dezember 2019

Neujahr, 1. Januar 2020

Die Zentralbibliothek und alle Stadtteilbibliotheken sind mit Ausnahme von Neubrück und Bocklemünd am 23., 27., 28. und 30. Dezember 2019 geöffnet. Es gelten die regulären Öffnungszeiten. Der Bücherbus fährt vom 27. Dezember 2019 bis einschließlich

  1. Januar 2020 nicht. Die minibib im Wasserturm ist vom 23. Dezember 2019 bis 4. Januar 2020 und die minibib Chorweiler vom 23. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 geschlossen.

Museen

Die städtischen Museen (Römisch-Germanisches Museum, Wallraf-Richartz-Museum/Fondation Corboud, Museum Ludwig, Museum Schnütgen und Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Museum für Angewandte Kunst (MAKK), Kölnisches Stadtmuseum, Museum für Ostasiatische Kunst, NS-Dokumentationszentrum) sind vom 26. bis 29. Dezember 2019 geöffnet. Am 24., 25., 30., 31. Dezember 2019 und 1. Januar 2020 bleiben die Museen geschlossen. Eine Ausnahme macht das Wallraff-Richartz-Museum am 30. Dezember 2019. Die Rembrandt-Ausstellung ist von 10 bis 18 Uhr an diesem Tag geöffnet.

artothek– Raum für junge Kunst

Die artothek bleibt vom 24. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 geschlossen.

Praetorium

Das Praetorium ist aufgrund von Bauarbeiten geschlossen.

Bühnen, Gürzenich-Orchester und Puppenspiele

Vorstellungen der städtischen Bühnen, des Gürzenich-Orchesters und der Puppenspiele finden entsprechend der Programm-Ankündigung statt.

Gärten und Parks

Für den Botanischen und Forstbotanischen Garten sowie die Wildparks gelten die üblichen Öffnungszeiten in dieser Jahreszeit. Das Freiland des Botanischen Gartens ist täglich von 8 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung geöffnet, das Subtropenhaus von 10 bis 16 Uhr. Der Forstbotanische Garten ist täglich von 9 bis 16 Uhr und der Wildpark in Lindenthal von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Alle übrigen Wildparks in Dünnwald, Brück und bei Gut Leidenhausen sind ganztägig zugänglich. Finkens Garten in Rodenkirchen ist täglich ab 9 Uhr bis Sonnenuntergang geöffnet.

Märkte

Der städtische Großmarkt hat Heiligabend, 24. Dezember, sowie Silvester, 31. Dezember 2019, geöffnet. Die im Großmarkt ansässigen Händlerinnen und Händler entscheiden dabei über ihre Öffnungszeiten selbst. Vom 27. bis 30. Dezember 2019 haben alle Wochenmärkte und der Großmarkt zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Friedhöfe

An folgenden Tagen gelten Sonderöffnungszeiten:

Heiligabend, 24. Dezember                                   9 bis 16 Uhr

Weihnachtsfeiertage, 25. und 26. Dezember       10 bis 17 Uhr

Silvester, 31. Dezember                                        9 bis 16 Uhr

Neujahr, 1. Januar                                                10 bis 17 Uhr

An den übrigen Tagen gelten die regulären Öffnungszeiten der Friedhöfe von 8 bis 17 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung