Ab sofort können Kölner*innen mit darüber entscheiden, wie die Neugestaltung der Bezirkssportanlage Everhardstraße (Prälat-Ludwig-Wolker) in Köln-Ehrenfeld aussehen soll. Das Sportamt hat drei Gestaltungsvorschlägen erarbeitet, die bis zum 25. Mai 2021 bewerten können, aber auch eigenen Wünsche und Ideen können eingebracht werden unter www.meinungfuer.koeln.

Anregungen in Papierform sind ebenfalls willkommen, für sie kann der Briefkasten am Eingang der Vereinsräume auf der Sportanlage genutzt werden. Mit der breiten Beteiligung der Öffentlichkeit soll erreicht werden, dass ein verbessertes, generationenübergreifendes Sportangebot an der Everhardstraße entsteht, das dem Bedarf der Nutzer*innen entspricht. 

Die Sanierung der Bezirkssportanlage wurde im September 2020 von der Bezirksvertretung Ehrenfeld beschlossen. Die Bezirkssportanlage ist eines von fünf Modellprojekten der Sportentwicklungsplanung. Im Vorfeld wurde bereits die Öffentlichkeit beteiligt und die Grundlagen für die Neugestaltung in drei Workshops erarbeitet. Ziel ist es, das Quartier durch Bewegungs- und Sportmöglichkeiten aufzuwerten und die Anlage für Individualsportler*innen oder Gruppen zu öffnen, die keinem Sportverein angehören.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, FGotocredit: KNJ/Martina Uckermann