“Bis bald im Stubaital”: Mit starken Werten und Optimismus in den Sommer
Der Tourismusverband Stubai Tirol startet gleichermaßen behutsam wie inspirierend die Sommer-Kommunikation. Dabei werden verstärkt Themen und Werte in den Vordergrund gerückt, für die das Stubaital seit jeher steht: Intakte Natur, Wasser, Regionalität, Genuss, unberührte Landschaften und ein gesunder Lebensraum. „Etwas genießen, auf das man verzichten muss“, beginnt beispielsweise das Video, welches der Tourismusverband Stubai aktuell auf Facebook gepostet hat. Mit atemberaubenden Luftaufnahmen werden damit Urlaubssehnsüchte geweckt. „Gerade jetzt ist es uns wichtig, aktiv mit den vielen Stammgästen in Kontakt zu bleiben“, betont Roland Volderauer, Geschäftsführer des TVB Stubai Tirol. „Wir wollen mit emotionalen, authentischen und zuversichtlichen Inhalten inspirieren und zeigen, dass unsere Themen und Angebote mehr denn je im Zeitgeist sind. Auch neue Zielgruppen wollen wir gezielt ansprechen – die Bilder der unberührten Natur regen zum Träumen an, aber auch zur Reise ins Stubai, wenn es denn etwa auch für unsere internationalen Gäste wieder möglich ist.“„Im Stubaital blickt man mit Zuversicht in die touristische Zukunft, denn man kann auf starke und ehrliche Werte zurückgreifen, die in Zeiten wie diesen wieder bewusster nachgefragt werden", ist Volderauer überzeugt. „Die Rückmeldungen der Gäste sind überwiegend sehr positiv und es freut uns, dass hier viel Loyalität spürbar ist!“Der Tourismusverband Stubai Tirol möchte sich gezielt als nahe und sichere Destination mit Angeboten positionieren. Der große Vorteil, man braucht nichts Neues zu erfinden. Es locken zahlreiche Naturerlebnisse, wie etwa der WildeWasserWeg, die Seven Summits, der Stubaier Höhenweg, die Naturschauplätze und tiefblaue Bergseen, um nur ein paar zu nennen.Bis bald Zum Video

“Bis bald im Stubaital”: Mit starken Werten und Optimismus in den Sommer

Der Tourismusverband Stubai Tirol startet gleichermaßen behutsam wie inspirierend die Sommer-Kommunikation. Dabei werden verstärkt Themen und Werte in den Vordergrund gerückt, für die das Stubaital seit jeher steht: Intakte Natur, Wasser, Regionalität, Genuss, unberührte Landschaften und ein gesunder Lebensraum.

„Etwas genießen, auf das man verzichten muss“, beginnt beispielsweise das Video, welches der Tourismusverband Stubai aktuell auf Facebook gepostet hat. Mit atemberaubenden Luftaufnahmen werden damit Urlaubssehnsüchte geweckt. „Gerade jetzt ist es uns wichtig, aktiv mit den vielen Stammgästen in Kontakt zu bleiben“, betont Roland Volderauer, Geschäftsführer des TVB Stubai Tirol. „Wir wollen mit emotionalen, authentischen und zuversichtlichen Inhalten inspirieren und zeigen, dass unsere Themen und Angebote mehr denn je im Zeitgeist sind. Auch neue Zielgruppen wollen wir gezielt ansprechen – die Bilder der unberührten Natur regen zum Träumen an, aber auch zur Reise ins Stubai, wenn es denn etwa auch für unsere internationalen Gäste wieder möglich ist.“


Durch das Starten des Videos wird eine Verbindung zu Youtube aufgebaut, wodurch persönliche Daten übertragen werden. Mehr Infos unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Attraktive Angebote rund um Berg & Wilde Wasser

„Im Stubaital blickt man mit Zuversicht in die touristische Zukunft, denn man kann auf starke und ehrliche Werte zurückgreifen, die in Zeiten wie diesen wieder bewusster nachgefragt werden”, ist Volderauer überzeugt. „Die Rückmeldungen der Gäste sind überwiegend sehr positiv und es freut uns, dass hier viel Loyalität spürbar ist!“

Der Tourismusverband Stubai Tirol möchte sich gezielt als nahe und sichere Destination mit Angeboten positionieren. Der große Vorteil, man braucht nichts Neues zu erfinden. Es locken zahlreiche Naturerlebnisse, wie etwa der WildeWasserWeg, die Seven Summits, der Stubaier Höhenweg, die Naturschauplätze und tiefblaue Bergseen, um nur ein paar zu nennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text -- und Bildquelle: ProMedia Kommunikation GmbH, Fotocredit: Andre Schönherr, Bildrechte: TVB Stubai Tirol/Andre Schönherr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung