Cameron Diaz: “Ich bin süchtig nach Bewegung!”

Hollywood-Star Cameron Diaz absolviert eisern ihr Sportprogramm und fühlt sich mit 40 so fit wie nie. Möchte sie trotzdem manchmal die Zeit zurückdrehen? “Nein, ich bin froh, dass ich keine 20 mehr bin! Ich finde, viele Frauen sollten viel lässiger mit dem Altern umgehen. Es bringt nichts, vor dem Spiegel zu stehen, und der Jugend nachzuweinen.” Feiert die Schauspielerin ihre Geburtstage jetzt anders als früher? “Ich feiere seit dem Tod meines Vaters vor einigen Jahren Geburtstage viel intensiver, weil ich das Leben zelebrieren möchte, das mir meine Eltern geschenkt haben.”

_______________________________________________________________________________

In ihrem neuen Film “Gambit” zeigt sich Cameron in einer Top-Figur. Was ist ihr Geheimnis? “Ich habe mir immer das Ziel gesetzt, mit 40 noch richtig fit zu sein. Das habe ich geschafft. Geheim ist da gar nichts, es sind eigentlich ganz einfache Dinge: Positiv denken und viel lachen ist wichtig. Wer viel grübelt, bekommt schneller Falten.” Fällt es der gebürtigen Kalifornierin denn schwerer als in ihren Zwanzigern, ihr regelmäßiges Sportprogramm zu absolvieren? “Für mich ist es nicht hart, Sport zu treiben. Auch mit 40 nicht. Im Grunde bin ich schon fast süchtig nach Bewegung.”

 

 

Quelle: SHAPE, Bildquelle: Image net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung