Daniela Katzenberger wird Schauspielerin

Im Oktober beginnen die Dreharbeiten in der Pfalz

Die Südpfalz wird zum Standort eines neuen Regionalkrimis von SWR und ARD Degeto für Das Erste. Die prominente Pfälzerin Daniela Katzenberger wird darin die Hauptrolle übernehmen. Die Kultblondine nimmt die Herausforderung an, im Fernsehfilm “Frausche und die Deiwwelsmilsch” (AT) die Rolle einer kriminalistisch begabten Sparkassenangestellten zu spielen. Es ist die erste Schauspielrolle des Ludwigshafener Fernsehstars. Moovie – the art of entertainment produziert den Film im Auftrag von SWR und ARD Degeto. Das Drehbuch schrieb der Exilpfälzer Holger Badura, Thomas Bohn wird den Film ab Mitte Oktober in Bad Dürkheim und Umgebung inszenieren. Es produzieren Heike Voßler und Oliver Berben, die Redaktion liegt bei Ulrich Herrmann im SWR und Katja Kirchen bei der ARD Degeto. Gedreht wird voraussichtlich vom 08.10. bis Anfang November in Bad Dürkheim und Umgebung.

_______________________________________________________________________________

Martina Zöllner, Leiterin Film und Kultur des SWR: “Überaus blond und gleichzeitig mit außergewöhnlichem Sinn für Zahlen gesegnet, in ihrer pfälzischen Heimat tief verwurzelt und doch immer ein wenig kapriziöser Fremdkörper, das sind Eigenschaften, die die Hauptfigur unseres neuen Regionalkrimis ‘Frauchen’ (AT) zum reizvoll kontrastreichen Zentrum eines modernen Provinzkrimis machen. Die Krimikomödie ist eigens für Daniela Katzenberger entwickelt worden. Mit ihrem Witz, dem ihr eigenen Glamour und ihrer selbstbewussten Direktheit ist sie prädestiniert für die Rolle. Und wir freuen uns, dass damit der Donnerstagabend im Ersten um den pfälzischen Zungenschlag bereichert wird.” Daniela Katzenberger: “Ich freue mich riesig darauf, Neuland zu betreten und in einem Krimifilm meine schauspielerischen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Etwas kriminalistisches Gespür konnte ich bei meinen letzten Hochzeitssendungen schon zeigen. Das wird aber alles toppen.”

 

Quelle: SWR – Das Erste, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung