Deutsche Bahnhöfe im Test

Nur Hannover sehr gut /Gepäckservice größtes Problem

 

Das Umsteigen in einem fremden Bahnhof kann zur Odyssee werden. Unverständliche Durchsagen, irreführende Beschilderungen oder defekte Rolltreppen nerven Reisende immer wieder. GENERATIONplus hat getestet wie gut oder schlecht das Umsteigen in den Hauptbahnhöfen der 14 größten deutschen Städte funktioniert – ob in einen anderen Zug, in Busse, Bahnen oder in ein Taxi. Fazit: Nur der Hauptbahnhof Hannover erreichte ein “sehr gut”. Schwierig gestaltet sich das Umsteigen hingegen in Dresden, Leipzig und Dortmund. Was vor allem für ältere Reisende ein Problem ist: Beim Gepäckservice herrscht auf fast allen Bahnhöfen Fehlanzeige. Die Bahn hat nicht nur die Kofferträger abgeschafft, sondern zuletzt auch noch in aller Stille die Gepäckwagen. Nur in Stuttgart und Bremen fanden sich noch Restbestände. Als Ersatz bieten nur die Hauptbahnhöfe Bremen und Hannover einen (gebührenpflichtigen) Gepäckträgerservice. Der wird aber ausschließlich nach Voranmeldung aktiv. Ansonsten bleibt den Reisenden nur, die Koffer per DB Kurierservice von zuhause abholen zu lassen – und das kostet.

______________________________________________________________________________

DeutscheBahnhoefeImTest

In Stuttgart, Hamburg und Dortmund mangelt es an Aufzügen zu den Bahnsteigebenen. Sitzgelegenheiten auf den Bahnsteigen sind manchmal Mangelware (z.B. Dortmund), andernorts teilweise verschmutzt (Frankfurt, Hamburg) oder angerostet (München). Einen Warteraum sucht man selbst beim Testsieger Hannover vergeblich, woanders sind sie offen und bieten weder Ruhe noch Schutz vor Kälte. Ebenfalls ärgerlich: Taxistände sind meist unzureichend überdacht. Getestet wurden Hauptbahnhöfe der 14 deutschen Städte mit über 500.000 Einwohnern. Schwerpunkt: Umsteigen vom Fernverkehr in ein anderes Verkehrsmittel. Alle Details auf www.generationplus.de.

 

Text- und Bildquelle: GENERATIONplus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung