Die Große Hamburg Cruise Days Parade: Spektakuläres Highlight auf der Elbe am zweiten Tag des Events
© Jan Schugardt/Hamburg Cruise Days / Die Große Hamburg Cruise Days Parade 2019: Spektakuläres Highlight auf der Elbe am zweiten Tag des Events / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/114213 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Hamburg Cruise Days/Jan Schugardt"

Die Große Hamburg Cruise Days Parade: Spektakuläres Highlight auf der Elbe am zweiten Tag des Events

Herrliches Wetter, eine friedliche, entspannte Stimmung im Hamburger Hafen und die mit Spannung erwartete Große Hamburg Cruise Days Parade: Der zweite Tag der Hamburg Cruise Days endete wie geplant mit einem spektakulären Highlight.

250.000 Hamburger und Gäste aus aller Welt säumten die Hafenkante, als am zweiten Tag der Hamburg Cruise Days die Große Hamburg Cruise Days Parade stattfand: Fünf Kreuzfahrtschiffe, festlich beleuchtet und begleitet von Feuerwerk, Musik und zahlreichen Begleitschiffen, zogen majestätisch die Elbe abwärts. Die Parade wurde live von Schauspieler Marek Erhardt moderiert.

AIDAperla führte die Parade an, gefolgt von MS EUROPA, Mein Schiff 4, dem WORLD EXPLORER und der MSC Preziosa. Ab 20 Uhr bereits konnten die Besucher die Manöver verfolgen, mit denen die Schiffe ihre Startpositionen im Hafen einnahmen; pünktlich um 21.15 Uhr begann die Parade vor der Kulisse des durch den Blue Port Hamburg blau illuminierten Hafens.

Trotz vereinzelter Protestaktionen von Kreuzfahrtgegnern verlief auch der zweite Tag der Hamburg Cruise Days friedlich. Die Veranstalter Uwe Bergmann und Katja Derow sind sehr zufrieden mit den ersten zwei Eventtagen: “Die Stimmung auf dem Event war heute – insbesondere vor und während der Parade – sehr besonders. Wir freuen uns, dass so viele Menschen diese magischen Momente im Hafen erleben konnten. Dieses Festival ist einzigartig auf der ganzen Welt, und wir freuen uns – auch für unsere Sponsoren und Partner – über diesen großen Zuspruch und die Begeisterung der Besucher.”

Vier der fünf Schiffe haben mit der Parade Hamburg verlassen. Die MSC Preziosa blieb noch bis zum Sonntagabend in Hamburg; außerdem fand am Sonntag mit AIDAvita ein weiterer Schiffsanlauf statt.

Quelle: Hamburg Cruise Days, Fotocredit:  Jan Schugardt/Hamburg Cruise Days

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung