Drehstart für ZDF-Fernsehfilm “Wenn es am schönsten ist” mit Heino Ferch

In Hamburg begannen am Donnerstag, 04. April 2013, die Dreharbeiten zum neuen ZDF-Fernsehfilm “Wenn es am schönsten ist” (Arbeitstitel). Unter der Regie von Johannes Fabrick spielen Heino Ferch, Julia Koschitz, Birge Schade, Max Hegewald, Friedrich von Thun und andere. Das Buch schrieb Astrid Ruppert. Peter (Heino Ferch) hat seinen Sohn Lukas (Max Hegewald) nach seiner Trennung von Sabine (Birge Schade) vor fast zehn Jahren nicht mehr gesehen. Der charmante Frauentyp war noch nie der geborene Familienmensch, aber er liebte seinen Sohn. Während der Trennung geriet Lukas zwischen die Fronten seiner streitenden Eltern. Das Gezerre setzte dem damals siebenjährigen Kind so zu, dass Peter den Kontakt zu ihm abbrach.

______________________________________________________________________________

Bei einem Familienfest, dem 75. Geburtstag seines Vaters (Friedrich von Thun), steht er unvermittelt vor seinem 17-jährigen Sohn. Im Gegensatz zu Lukas war Peter darauf nicht vorbereitet. Peters Eltern wollten wieder einmal “nur das Beste”. Peter verlässt sofort das Haus. In einer Mischung aus purer Hilflosigkeit und Wut über die Einmischung seines übermächtigen Vaters, lässt er seine Familie und seinen Sohn einfach stehen. Doch bald tut es Peter leid, und er kann Lukas dazu bringen, ihn zu besuchen. Als Lukas Papiere in die Hand fallen, aus denen hervorgeht, dass Peter einen verwandten Knochenmarkspender braucht, geht er fälschlicherweise davon aus, dass sein Vater den Kontakt zu ihm nur gesucht hat, um ihn zu benutzen. Produziert wird der Film von a.pictures film & tv.production.gmbh, Ulrich Aselmann, Hamburg. Redaktion im ZDF hat Karina Ulitzsch. Die Dreharbeiten in Hamburg und Umgebung dauern bis zum 07. Mai 2013. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

 

Text – und Bildquelle: ZDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung