Duckface oder Dekolleté? Der Flirtguide für alle App-Dater

Duckface oder Dekolleté? Der Flirtguide für alle App-Dater

Mehr als sechs Millionen Singles in Deutschland sind bei Dating-Apps auf der Suche nach… ja, nach was eigentlich? Welche Dating-Apps es gibt, welche Anwendung sich für welche Singles eignet und worauf Frauen beim Einrichten ihres Profils achten sollten folgt hier:

Plenty of Fish: PoF ist die größte Online-Dating Website der Welt und lässt ihre Mitglieder zunächst einen “Beziehungschemietest” machen, bevor es auf Partnersuche gehen kann. Von 18 bis 40 Jahre – hier ist die Mitgliedschaft breit gefächert. Dating-Expertin Pamela Moucha von singleboersen-vergleich.de weiß: “Ein feste Beziehung ist bei den meisten der ‘Plenty of Fish’-Mitgliedern das Ziel Nummer eins.”

– Ganz anders sieht es bei Tinder aus: Die meisten Singles suchen bei der Kuppler-App nach einem kurzen Techtelmechtel. Dementsprechend jünger ist auch das Publikum – zwischen 18 und 35 Jahren. Mit einem Wisch über das Touchscreen entscheidet sich der Nutzer für oder gegen das potentielle Date – hier zählt also vor allem die Optik.

– Bei Lovoo gibt es einen Mix aus Frauen und Männern, die sowohl an lockeren Flirts als auch an seriösen Dates interessiert sind. Die meisten Lovoo-User sind zwischen 20 und 30 Jahren alt. Mithilfe des Live-Radars lassen sich Flirts in unmittelbarer Nähe aufspüren.

“Das Profilbild und der erste Kontakt sind bei Dating-Apps das, was in der Offline-Welt der erste Eindruck ist.”, weiß JOY-Chefredakteurin Ann Thorer. “Dafür sollten die Flirtenden sich im Vorfeld überlegen, wie sie auf ihrem Foto rüberkommen wollen. Sucht sie nach einer lockeren Affäre, dann passt ein Foto, auf dem Dekolleté gezeigt wird, super. Ist eine feste Beziehung eher das Ziel, sollte das Bild natürlich, authentisch und sympathisch wirken.” Auf Duckfaces stehen Männer übrigens gar nicht und wer mit Photoshop schummeln will, sollte nicht vergessen, dass ein Date immer noch offline stattfindet.

Als Faustregel gilt: Je mehr Informationen im Profil zu finden sind, desto mehr Gesprächsstoff ergibt sich. Auf abgedroschene Sprüche à la “Carpe Diem” sollten die Datenden lieber verzichten. Stattdessen eine kurze, individuelle und kreative Anrede ausdenken, um den Chat zu starten. So steht dem Flirt-Sommer nichts mehr im Weg!

 

Quelle: JOY, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung