Einmischen und Fragen stellen erwünscht! Das 9. Medienfest.NRW informiert!

Einmischen und Fragen stellen erwünscht! Das 9. Medienfest.NRW informiert!

Das 9. Medienfest.NRW informiert am heutigen Samstag, 13. Juni 2015 von 10 – 17 Uhr praxisnah und in direktem Dialog über Aus- und Weiterbildung sowie Chancen und Möglichkeiten in Berufen der Medien- und IT-Branche. Der Eintritt ist frei.

„Traumberuf Medien“- wer kennt das nicht. Viele junge Menschen haben den Wunsch, einen Beruf im Umfeld der Medien zu ergreifen. Medienberufe sind und waren schon immer eine Perspektive für alle, die sich für eine Ausbildung im kreativen Bereich interessieren. Bei über 200 Berufsbildern der Medienbranche verlieren die Jugendlichen aber schnell den Überblick über die gebotenen Möglichkeiten. Durch den digitalen Wandel in unserer Gesellschaft entstehen zudem permanent neue Berufsfelder, etablierte Bereiche wandeln sich, neue Produkte und Dienstleistungen entstehen. Und damit auch neue Perspektiven. Hier bietet das Medienfest.NRW Beratungskompetenz und gibt einen umfassenden Überblick über Chancen in Redaktion, Design, Management und Programmierung.

 

Austausch und Kommunikation mit dem Nachwuchs

In interaktiven, praxisorientierten Panels diskutieren Profis sowie Medien- und IT-Experten Themen wie „Einstieg in die Medienkarriere“, „Kreative Gestaltung – Design-Studium und Design-Ausbildung“, „Mit Logik und Gefühl – Gamesberufe“, „Social Media als Beruf“, „Nur mit Vitamin M? Workshop zur erfolgreichen Bewerbung“ oder „Ab ins Abenteuer – Gründung in der Medienbranche“. Die Podiumsteilnehmer/innen stellen sich im Anschluss an die Diskussionsrunden dem Publikum und beantworten Fragen, erläutern aktuelle Jobperspektiven und unterstützen so bei der Karriereplanung und beim Berufseinstieg.

 

Direkter Kontakt und individuelle Beratung

Medienprofis aus über 30 Unternehmen, Hochschulen, Berufskollegs und Institutionen sind mit Präsentationsständen vor Ort und stehen für persönliche Beratung zur Verfügung. Sie präsentieren ihre Unternehmen und Institutionen, geben Tipps, stehen mit Rat und Tat zur Seite und helfen den motivierten Einsteigern durch den Mediendschungel. NRW-Medienstaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann: „Das Medienfest.NRW ist eine großartige Gelegenheit für junge Menschen, sich über die aktuellen Trends in der Medienbranche zu informieren und ins Gespräch mit erfolgreichen Keyplayern der Szene zu kommen. Ich wünsche mir, dass viele Besucherinnen und Besucher diese einmalige Chance nutzen und von den Erfahrungen der Profis profitieren.“

Auch Ute Berg, Dezernentin für Wirtschaft und Liegenschaften der Stadt Köln, würdigt das Medienfest.NRW: „Das Medienfest.NRW ist ein zukunftsweisendes Veranstaltungsformat, welches das umfangreiche Aus- und Weiterbildungsangebot des Medien- und Kreativstandortes Köln widerspiegelt. Hier haben Jugendliche und junge Erwachsene in der Berufsorientierung die Gelegenheit, sich individuell beraten zu lassen, Einstiegstipps zu erhalten und sich einen Überblick über das gesamte Spektrum der Branche zu verschaffen.“ „Komprimiert auf einen Tag bietet das 9. Medienfest.NRW jungen Menschen eine qualifizierte und zielgruppengerechte Orientierungshilfe. Es bleibt auch in diesem Jahr seinem Konzept der Verknüpfung von Theorie und Praxis treu. Einmischen und Fragen stellen ist unbedingt erwünscht.“, so Prof. Hans Georg Bögner, Geschäftsführer der sk stiftung jugend und medien und einer der Veranstalter des Medienfest.NRW.

Das Medienfest.NRW 2015 ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stadt Köln und des AIM KoordinationsCentrums/sk stiftung jugend und medien und wird gefördert durch die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

Öffnungszeiten und weitere Informationen des Medienfest.NRW 2015:

 

Samstag, 13. Juni 2015: 10.00 bis 17.00 Uhr, Mediapark Köln, Haus 6 und 7

Das komplette Programm und Informationen finden Sie unter www.medienfest-nrw.koeln

Facebook: www.facebook.com/medienfestnrw,

Twitter: www.twitter.com/medienfestnrw,

YouTube: www.youtube.com/user/MedienfestNRW

 

Quelle: KOMED PR und Projekte/Stadt Köln/ AIM KoordinationsCentrum /sk stiftung jugend und medien, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung