Einrichtungstrend 2015: Der Mix macht’s

Einrichtungstrend 2015: Der Mix macht’s

Antikmöbel mit Modernem mischen

Designerstuhl neben Klassizismus-Kommode. Betonwand hinter Rokoko-Bank. Der Mix aus Antikem mit modernen Elementen gehört zum Wohntrend 2015. Laut den Experten der Deutschen Möbelindustrie geht es um Gemütlichkeit, Individualität und Entschleunigung als Einrichtungsprinzip. Die Menschen wollen sich in den eigenen vier Wänden selbst leben, durchatmen von Stress und Hektik des Alltags. Zu diesem Bedürfnis passt folglich auch das Comeback von Biedermeier-Möbeln & Co. Sie lassen sie sich mit jedem Stil gekonnt mischen, stehen für Individualität, Nachhaltigkeit und Natürlichkeit.

Einrichtungstrends2015

Klassik trifft Trend

„Klassische Möbel sind meist aus edlen Hölzern und ohne chemische Zusätze gefertigt. Sie überzeugen durch ihre klaren Formen, durch Qualität und Funktionalität.“, erklärt Antikexperte Georg Britsch aus Bad Schussenried, der zu den Top 5-Biedermeierspezialisten in Deutschland zählt. Das Motto lautet „mischen possible“, denn Antiquitäten lassen sich praktisch mit allen modernen Wohnelementen und Stilrichtungen kombinieren. „Gerade das bewusste kreieren von Kontrasten erzeugt das besondere Wohnambiente.“, so Britsch. Antike Möbel finden sich daher längst nicht mehr nur in den Wohnungen ausgewiesener Sammler, sondern bei Menschen jeden Alters, mit den unterschiedlichsten Lebensphasen- und philosophien. „Unsere Kunden sind heute eher auf der Suche nach Lebenswelten. Es geht nicht mehr um Epochen, wie das früher eher der Fall war.“, erklärt er. Dementsprechend gibt bei Britsch auf über 2.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche jede Menge Inspiration zum Stilmix aus alt und neu.

Einrichtungstrends2015_02

Hochwertig und robust

Antike Möbel sind durch ihre echten Hölzer und die handwerklich hochwertige Herstellung den meisten modernen Stücken aus dem Einrichtungshaus qualitativ weit überlegen. Zudem ist jedes Exponat ein Unikat, da die industrielle Serienfertigung erst viel später kam. Mehr Informationen und Einrichtungsideen unter www.britsch.com.

 

Text- und Bildquelle/Bildrechte: Kunsthandel Georg Britsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung