Eva Padberg über Eifersucht: “Fremde Blicke tun dem Ego gut”

Eva Padberg über Eifersucht: “Fremde Blicke tun dem Ego gut”

In den Neunzigern gehörte sie zur Riege der Super-Models, am 27. Januar wird sie 40. Eva Padberg sagt diese Woche, wie es ihr damit geht. “Mit einem Baby, das wenig schläft, fühle ich mich an manchen Tagen eher älter. Wenn ich mich aber mal für einen Event von meinem Team toll zurechtmachen lasse, kommt mir der Gedanke: Och, gehst als Mutti noch ganz gut durch!”

Padberg, seit Teenagerzeiten mit dem Musikproduzenten Niklas Worgt zusammen, sagt außerdem über ihr Glückrezept: “Eifersucht war bei uns nie ein Thema. Fremde Blicke tun dem Ego gut. Generell kann es doch keinem Menschen reichen, immer nur von derselben Person angehimmelt zu werden.”

Neben ihrer Modelkarriere tritt Padberg auch als Moderatorin, Jurorin und Laudatorin auf. 2002 ersetzte sie Alexandra Kamp in der Jury der Casting-Show Star Search. Im selben Jahr übernahm sie die Moderation der MTV-Show Designerama. 2006 moderierte sie zusammen mit Harald Schmidt die Bambi-Verleihung der Hubert Burda Media. Im Jahr 2012 war sie zusammen mit dem Model Karolína Kurková Jurymitglied und Mentorin bei der Model-Castingshow Das perfekte Model. Im selben Jahr moderierte Eva Padberg den TV-Ableger des Modemagazins InStyle beim Privatsender Glitz.

Padberg ist auch Sängerin und Songwriterin von Dapayk & Padberg, einem Duo aus der elektronischen Clubmusicszene. Zusammen mit ihrem Ehemann Niklas Worgt alias Dapayk veröffentlichte sie neben vielen Singles ihr erstes gemeinsames Album Close Up beim Plattenlabel Mo’s Ferry Prod im September 2005. Ihr zweites Album black beauty erschien im Herbst 2007, gefolgt vom dritten Album Sweet Nothings (2012).

 

 

 

 

 

Quelle: Gala, Wikipedia, Bildrechte: Eva Padberg/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung