Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ZWEI GRAD PLUS

Oktober 29 @ 19:00

Kostenlos

Der Kunstverein artrmx e.V. eröffnet am 29.10.2020 die interdisziplinäre Ausstellung zum Klimawandel „Zwei Grad Plus“ im Atelierzentrum Ehrenfeld in Köln. Gezeigt werden Arbeiten der Künstlerin Jazoo Yang (Berlin) und der Fotografen Matthias Jung (Erftstadt), Pietro Viti (Florenz/Italien) und Tim Wagner (Hannover).

Kaum ein Bundesland ist so mit der Kohleförderung verbunden wie Nordrhein-Westfalen. Das Ruhrgebiet war lange Zeit unter dem Namen „Kohlenpott“ bekannt und im Herzen von NRW liegt das rheinische Braunkohlegebiet, das zu den Größten Europas gehört. Hier betreibt RWE, das zweitgrößte deutsche Energieunternehmen, drei riesige Braunkohle-Tagebaue und vier Kraftwerke, die seit Jahrzehnten die Landschaft und die Sozialstruktur in dieser Region verändern: Seitdem sind dutzende Dörfer und Kleinstädte in riesigen Löchern verschwunden. Über 40.000 Menschen sind in Neuorte umgesiedelt worden oder haben ihre Heimatregion ganz verlassen. Von dem mehr als 4000 Hektar großen Waldgebiet zwischen Aachen und Köln, ist heute nur noch ein verschwindend kleiner Rest übrig. Als dieser auch noch gerodet und abgebaggert werden soll, mobilisieren sich immer mehr Menschen und Aktivisten und kämpfen für den Erhalt des Waldes. Internationale Aufmerksamkeit erlangte die Bewegung spätestens seit 2018, die unter dem Titel „Hambacher Forst“ weltweit zum Symbol des Klimaschutzes wird.

 

Details

Datum:
Oktober 29
Zeit:
19:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Website:
www.artrmx.com

Veranstalter

artrmx e.V.
Website:
www.artrmx.com

Veranstaltungsort

artrmx
Hospeltstraße 69
Köln, 50825 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0177.297 3009

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung