Exklusive Umfrage: Prinz George beliebtester Mini-Royal

Exklusive Umfrage: Prinz George beliebtester Mini-Royal

Prinz George (8) ist der Liebling unter den Königskindern Europas. Das zeigt eine exklusive Kantar-Public-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift FRAU IM SPIEGEL, in deren Rahmen 1032 Frauen in Deutschland befragt wurden: Wer ist das Lieblings-Kind aus den europäischen Königshäusern? Den Urenkel der Queen nennen insgesamt 14 Prozent. Bis er auf dem richtigen Thron Platz nehmen wird, soll er eine weitgehend unbeschwerte Kindheit genießen dürfen – so der ausdrückliche Wunsch von Prinz William (39) und Kate (40). Der Prinz ist wie sein Papa ein großer Fußball-Fan und war schon bei vielen Spielen live in der königlichen Fankurve dabei. Zudem soll er sehr ordentlich sein und viel Wert darauf legen, dass alles akkurat ist und seinen angestammten Platz hat.

Platz zwei der Umfrage belegt Prinzessin Estelle (10) von Schweden mit 13 Prozent. Ähnlich wie ihre Mutter Kronprinzessin Victoria (44) punktet die bildhübsche, umsichtige Estelle besonders bei Frauen ab 40 Jahren. Die Zehnjährige ist inzwischen zu einer jungen Dame herangewachsen. In neuen Porträtaufnahmen präsentiert sich Estelle so königlich wie nie zuvor. Der Hof rückt Estelle jetzt stärker in den Fokus. Die Prinzessin wird behutsam, aber stetig an ihre künftige Rolle herangeführt. Sie spricht bereits sehr gut Englisch und kann Gäste aus dem Ausland begrüßen.

Den dritten Rang erreicht Prinzessin Charlotte (6) mit neun Prozent. Die Schwester von Prinz George zeigt sehr offen ihre Gefühle – bei ihr wissen alle meistens schnell, woran sie sind. Dies hat schon zu zahlreichen amüsanten Situationen geführt, beispielsweise wenn die kleine Hoheit Fotografen zurechtweist. Den vierten Platz im Ranking teilen sich ihr Bruder Prinz Louis (3) und Prinz Oscar (6) von Schweden mit jeweils drei Prozent. Es folgen Prinzessin Gabriella (7) von Monaco und Prinzessin Leonor (16) von Spanien mit jeweils zwei Prozent, Prinzessin Sofía (14) von Spanien und die elfjährigen Zwillinge Prinzessin Josephine und Prinz Vincent von Dänemark mit jeweils einem Prozent sowie Prinz Jacques (7) von Monaco und Prinz Charles (1) von Luxemburg mit jeweils null Prozent. (An 100 % fehlende Angaben = „weiß nicht“ / „keine davon“.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Frau im Spiegel, Fotocredit: Kensington Palast/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung