gamescom 2016. NRW steht in den Startlöchern

Weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung vom 17.-21.08. zum 8. Mal in Köln

Über 800 Aussteller aus rund 50 Ländern auf 193.000 Quadratmetern

60 unabhängige Entwickler am „Indie Arena Booth“

Evoke, Platine Festival, GDC Europe, Respawn, IG Jam, gamescom congress, gamescom city festival, VideoDays und mehr

Medienland NRW-Stand, Halle 3.2, C-014/B-015, gamesmatch, „Made in NRW“ Gaming Area, „Meet your neighbours“

NRW-Get Together mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Medienstaatssekretär

Dr. Marc Jan Eumann am Mi., 17.08.

 

Endlich ist es wieder soweit! Zum achten Mal wird Köln in der kommenden Woche zur Hauptstadt der internationalen Gamesbranche. Am Mittwoch, 17.08., eröffnet mit der gamescom das weltweit größte Event für interaktive Unterhaltung. Die Koelnmesse erwartet mehr als 800 Aussteller aus rund 50 Ländern. Am “Indie Arena Booth” präsentieren neben hunderten Spieleneuheiten rund 60 Entwickler aus 18 Ländern ihre Spiele. Auch außerhalb des Messegeländes treffen sich Branche und Spielebegeisterte bei zahlreichen Konferenzen und Events.

 

„Mehr Aussteller, mehr Spiele, mehr Besucher, mehr Vernetzungsangebote für die Branche – die gamescom scheint auch in diesem Jahr wieder alle ihre Rekorde zu brechen.“, so Petra Müller, Geschäftsführerin der Film- und Medienstiftung NRW. „Das gilt für die Messe, aber auch für ein spannendes Begleitprogramm. Bei Evoke und Platine, Game Developers Conference und Respawn, gamescom congress oder dem gamescom city festival versammelt sich die gesamte Games-Community. NRW steht in den Startlöchern für die gamescom 2016!“

 

EVOKE (12.-14.08.)

 

Die gamescom-Woche startet mit dem digitalen Kunstfestival EVOKE in den Abenteuerhallen Kalk. Hier werden Demos, Intros und Wilds mit digitaler Kunst und Musik gefeiert. Neben Wettbewerben sorgen Vorträge und Seminare für ein abwechslungsreiches Programm. Infos unter www.evoke.eu/2016.

 

Platine Cologne (15.-18.08.)

 

Das Platine Festival findet in diesem Jahr zum sechsten Mal statt und beschäftigt sich mit elektronischer Kunst und alternativen Spielformen. In Köln-Ehrenfeld präsentieren internationale Entwickler und Künstler ihre Arbeiten. Infos unter www.platine-cologne.de.

 

GDC – Game Developers Conference Europe (15.-16.08.)

 

Europas größte Entwicklerkonferenz und Networking-Plattform für Spieleentwickler, die GDC Europe, bietet Einblicke in die Spieleentwicklungs- und Geschäftstrends des gesamten Kontinents und macht NRW zum Zentrum der europäischen Entwicklerszene. Die Konferenz bietet einen Business-, Marketing- und Management, Design- und Programming-Track. Infos unter www.gdceurope.com.

 

Respawn – Gathering of Game Developers (15.-16.08.)

 

Zum vierten Mal veranstaltet Aruba Events die von der Film- und Medienstiftung NRW geförderte Entwicklerkonferenz Respawn im Kölner DOCK.ONE. Sie bietet Spieleentwicklern, Händlern, Studenten und Spielern ein Forum zum Austausch von Ideen und zur Vernetzung. Mit dabei u.a. Dr. Lutz Anderie (SRHUniversity Heidelberg), Kai Bodensiek (GAME Bundesverband) und Alice Ruppert (N-Dream / AirConsole). Infos unter www.respawngathering.com.

 

IG Jam (17.-19.08.)

 

Für den ersten großen Innogames Jam werden über 300 Entwickler aus aller Welt erwartet, die in 48 Stunden gemeinsam Spiele entwickeln. Die Gewinner werden mit einer Präsentationsfläche in der Indie Arena Booth auf der gamescom belohnt. Das Mediencluster NRW ist Medienpartner der Veranstaltung. Infos unter www.igjam.eu.

 

gamescom (17.-21.08.)

 

Das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für interaktive Spiele, das im vergangenen Jahr erst seine Ausstellungsfläche vergrößerte, ist für Privatbesucher bereits ausverkauft. Zu entdecken sind die neuesten und besten Games beim Highlight des Jahres. Infos unter www.gamescom.de.

 

NRW@gamescom (17.-21.08.)

 

Das Medienland NRW präsentiert sich wieder mit einem Gemeinschaftsstand in der Business Area (Halle 3.2, B-014/B-015), der von der Film- und Medienstiftung NRW und dem Mediencluster NRW gemeinsam organisiert wird. Unternehmen, Startups und Fachbesucher können den Stand für Termine, Business-Meetings und Gespräche nutzen. Am Mittwoch, 17. August, 13.00 Uhr, laden die Partner in Kooperation mit dem Creative Europe Desk NRW zum Get Together an den Stand. Mit dabei: Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW, Dr. Marc Jan Eumann, NRW-Staatssekretär für Europa und Medien und als Gast Vivre Indren, Leiterin des Bereichs Development bei Creative Europe MEDIA in Brüssel (Halle 3.2 C-014/B-015). Infos unter www.filmstiftung.de sowie www.medien.nrw.de.

 

„Meet your Neighbours“ (17.08.)

 

Die Creative Europe Desks aus Flandern, den Niederlanden und Nordrhein-Westfalen laden zu einer Speed Dating Session am Stand Medienland NRW, bei der sich Spieleentwickler und Publisher aus den Nachbarländern kennenlernen und erste Business-Kontakte knüpfen können. Infos unter www.filmstiftung.de/creative-europe/.

 

gamesmatch@gamescom (17.-19.08.)

 

Das erfolgreiche internationale Matchmaking Format findet ebenfalls am Gemeinschaftsstand Medienland NRW statt (Halle 3.2 C-014/B-015). 2015 trafen sich rund 150 Teilnehmer aus 29 Ländern zur moderierten Geschäftsanbahnung. Das Mediencluster NRW ist Gastgeber des Matchmakings, das von enterprise europe network, NRW Europa – Zenit, NRW Bank und NRW International organisiert wird. Infos unter www.medien.nrw.de.

 

„Made in NRW“ Gaming Area (17.-21.08.)

 

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird es wieder eine „Gaming Area“ geben, in der Entwickler ihre neuen Projekte und Prototypen „Made in NRW“ präsentieren. Infos unter www.filmstiftung.de sowie www.medien.nrw.de.

 

Korean-German Gamescom Networking (18.08.)

 

Die Botschaft der Republik Korea, Außenstelle Bonn, veranstaltet mit Unterstützung der Korea Creative Content Agency (KOCCA), NRW.Invest GmbH, Film- und Medienstiftung NRW und Mediencluster NRW einen Empfang zum Korean-German Gamescom Networking. Das Event richtet sich an Unternehmen und Institutionen aus der Games-Branche und soll die Geschäftsbeziehungen zwischen deutschen und koreanischen Unternehmen fördern. Infos unter www.medien.nrw.de/gamescom.

 

gamescom congress (18.08.)

 

Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und der Gamesbranche diskutieren bei Deutschlands größtem Kongress für digitale Spiele in sechs Themenschwerpunkten. Veranstalter ist die Koelnmesse, unterstützt durch den Bundesverband interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) und der Stadt Köln. Das Mediencluster NRW ist Medienpartner der Veranstaltung. Infos unter www.gamescom-congress.de.

 

gamescom city festival (19.-21.08.)

 

Auch in diesem Jahr werden mit Unterstützung der Stadt Köln wieder internationale Künstler, DJs und Bands wie Joris, Max Giesinger, Abay oder Oscar auftreten. Das Festival erstreckt sich über vier Bühnen in der Kölner Innenstadt mit zahlreichen Entertainment-Angeboten und einem Street-Food-Fest. Infos unter www.gamescom.de.

 

VideoDays (19.-20.08.)

 

Zum Abschluss erwartet Europas größtes YouTuber-Treffen an zwei Tagen über 15.000 Teilnehmer in der LANXESS-Arena. Zu den Highlights gehören Bühnenshows mit bekannten Stars der Szene, Autogrammstunden und die Verleihung des „Golden Play Buttons“. Die Film- und Medienstiftung lädt in Kooperation mit dem UFA LAB Köln in die NRW-Lounge. Infos unter www.videodays.eu.

 

Alle Infos zu den Terminen unter www.filmstiftung.de und www.medien.nrw.de.

 

 

Text – und Bildquelle: Film- und Medienstiftung NRW GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung