Gibt es gesundes Imbiss-Essen?

Currywurst, Pommes und Döner im Snack-Check

Currywurst, Pommes und Döner – diese Imbiss-Klassiker haben viele Fans. Eine traurige Nachricht allerdings: Diese Mahlzeiten lassen sich bei aller Liebe nicht als gesund bezeichnen. Was drin steckt weiß Peter Kanzler, Chefredakteur der “Apotheken Umschau”: “Eine durchschnittliche Portion enthält rund 60 Gramm Fett, mehr Fett sollte man an einem ganzen Tag generell nicht essen. Darüber hinaus enthalten Currywurst und Pommes viel Salz und keine nennenswerten Mengen an gesunden Inhaltsstoffen.” Deutlich gesünder ist die türkische Alternative, der Döner. Er enthält mehr gesunde Inhaltsstoffe und ist nicht so fettig: “Ein Döner enthält weniger Fett als eine Currywurst mit Pommes, vorausgesetzt, man wählt einen Döner mit Hähnchenfleisch. Wegen des enthaltenen Gemüses, vor allem Krautsalat, Tomaten und auch Zwiebeln, liefern Döner viel Vitamin C und Magnesium und sind zudem reich an Ballaststoffen.”, so Peter Kanzler.

Bei Hamburgern und Pizza kommt es vor allem darauf an, welche Zutaten man nimmt: “Achten Sie bei Hamburgern auf möglichst viele frische Gemüsezutaten, verzichten Sie auf Mayonnaise. Bei Pizza sind besonders der Käse und auch die Salamischeiben kalorienreich. Noch ein kleiner Tipp: Als Fast-Food sehr empfehlenswert ist Sushi. Es enthält wenig Fett und ist reich an den gesunden ungesättigten Fettsäuren und Vitamin D.” Das Fazit: Richtig gesund ist Fast-Food nicht. Wer es trotzdem ab und zu gerne isst, sollte fettreiche Zutaten wie Mayonnaise, Käse und Salami möglichst meiden. Gesünder und mindestens genauso lecker sind frische Zutaten wie Salat und Gemüse.

 

Quelle: Apotheken Umschau, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung