Global English – Fit für das weltweite Geschäft

Neue Seminarreihe fördert kulturübergreifende Handlungskompetenz in Global English

 

Für Fachkräfte und weltweit tätige Projektmitarbeiter, die ihre interkulturellen Kenntnisse erweitern möchten, bieten die Carl Duisberg Centren in Köln neben der länderspezifischen Vorbereitung jetzt auch offene Seminare für kulturübergreifende Handlungskompetenz in englischer Sprache an. „Der Trend geht hin zu Trainingsformen, die Mitarbeiter für eine Vielfalt von Kulturen und Herausforderungen fit machen.“, erklärt Susan Hoppe, die bei dem in Köln ansässigen Unternehmen interkulturelle Trainings konzipiert und durchführt. „So zeigt sich ein Mangel an interkultureller Kompetenz auf allen Ebenen des internationalen Geschäfts – vor allem in der alltäglichen Kommunikation rund um den Globus. Durch die moderne Technik sind virtuelle Einsätze weltweit möglich und Kontakte zu Kollegen, Kunden, Lieferanten und Kooperationspartnern aus aller Welt an der Tagesordnung. Mitarbeiter international tätiger Unternehmen erfüllen ihre Aufgaben zunehmend durch eine Kombination aus Kommunikation über Telefon, E-Mail und Videokonferenz, verbunden mit Dienstreisen in die jeweilige Region. Doch die fehlende Kommunikation von Angesicht zu Angesicht erschwert den Aufbau von Vertrauen zwischen den virtuellen Geschäftspartnern. Dies wird von deutschen Geschäftspartnern gerne unterschätzt.“, so Hoppe.

_______________________________________________________________________________

Teilnehmer der neuen modular aufgebauten Seminarreihe „Carl Duisberg Competence“ lernen noch effizienter, mit aller Welt zu kommunizieren, Probleme vorauszusehen sowie bislang unerklärliche Verhaltensweisen ihrer internationalen Kontakte zu verstehen. Hilfreich ist zudem der Austausch mit Mitarbeitern anderer Firmen in ähnlichen Situationen. Neue Termine gibt es auch für die bewährten länderspezifischen Trainings für China, Indien und die USA. Die Reihe „Fit for Germany“ ist für nach Deutschland entsandte Manager und Projektmitarbeiter konzipiert. Die praxisorientierten Seminare finden in Köln statt und enthalten Fallbeispiele, Diskussionen, eigene Erfahrungsberichte und kurze Simulationen. Sie können auch firmenintern durchgeführt werden. Weitere Informationen und Termine unter www.carl-duisberg-interkulturelles-training.de oder bei Carl Duisberg Centren, Kersten Satta, Hansaring 49-51, 50670 Köln, Tel.: 0221/16 26-262, Fax: -337, E-Mail: satta@cdc.de.

 

Text- und Bildquelle: Carl Duisberg Centren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung