Hänneschen-Kirmes am kommenden Wochenende

Publikum kann in die Welt der Puppenspiele eintauchen

Einmal im Jahr öffnen die Puppenspiele während der Hänneschen-Kirmes am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Mai 2015, auf dem Eisenmarkt in der Altstadt ihre Türen und laden die Besucherinnen und Besucher ein, einen Blick „hinger die Britz“ zu werfen und in die Welt der Puppenspiele einzutauchen. Dazu gibt es auf der Bühne ein abwechslungsreiches Programm, bei dem sowohl Puppenspielerinnen und Puppenspieler als auch bekannte kölsche Künstler wie Kuhl un de Gäng, Querbeat und Miljö (um nur ein paar Highlights zu nennen) das Publikum zum Schunkeln animieren.

HaenneschenKirmes

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: es gibt Kartoffelpuffer, Pommes und Currywurst, Spießbratenbrötchen und die bühneneigene Gastronomie. Die Puppenspielerinnen und Puppenspieler bieten auch wieder Kuchen an. Des Weiteren werden Kölsch und alkoholfreie Getränke ausgeschenkt. Auf die kleinen Gäste wartet dieses Jahr etwas ganz Besonderes: Eine Bonbonmanufaktur ist das erste Mal auf der Hänneschen-Kirmes dabei und dreht mit den Kindern Lutscher.

 

Text- und Bildquelle: Stadt Köln, Bildquelle/Top: Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung