Happy Birthday Keanu Reeves: mit 51 noch immer hot!

Hollywood Beau Keanu Reeves feierte gestern seinen 51-zigsten Geburtstag und das wie immer allein. Es scheint, als seien die letzten Jahrzehnte nahezu spurlos an ihm vorüber gezogen – trotz mancher exzessiver Nächte in der Vergangenheit. Heute bevorzugt der Schauspieler eine ruhigere Gangart, was sein Privatleben angeht. Ausser wenn es um sein Hobby, Auto– und Motorradrennen geht, dann fliegt er auch gerne mal um die halbe Welt, um daran teilzunehmen. Im Job ist er ein Workaholic. Pausenlos dreht er einen Film nach dem anderen, meist recht erfolglos. Bis zu dem Tag, als John Wick in die Kinos kam. Da konnte er endlich wieder an alte Erfolge anknüpfen.

 

Wenn er ein Projekt anfängt, dann legt er sein ganzes Herzblut hinein

Keanu Reeves ist verbissen, pedantisch und kann schon mal eine ganze Crew mit seinem Perfektionismus in den Wahnsinn treiben. Aber dafür steht er. Wenn er ein Projekt anfängt, dann legt er sein ganzes Herzblut hinein, und es stört ihn wenig, wenn seine Filme mal nicht so erfolgreich sind, wie geplant. Es gab auch Projekte die er aus Überzeugung ablehnte. Eine Rolle in dem Vietnam Epos „Platoon“ kam für den überzeugten Pazifisten nicht in Frage. Auch die Rolle des Chris Shiherlis in dem Krimi-Drama „Heat“ lehnte er ab und Val Kilmer sprang ein. Viele haben sich gefragt, warum er nicht auch die Hauptrolle in Speed II übernommen hatte. Nachdem Keanu Reeves das Drehbuch gelesen hatte, fragte er sich, warum der Film Speed II auf einem Kreuzfahrtschiff spielt und damit ist auch erklärt, warum er auch diese Rolle ablehnte.

 

In einigen Interviews sagte er, dass er sich gerne fest binden würde

Dem Dauersingle werden bekanntlich zahlreiche Liebschaften angedichtet, aber mit wem er seine private Zeit verbringt, weiß niemand so genau. Mit nahezu stoischer Ruhe lässt er solche Schlagzeilen unbeachtet, genauso wie lästige Paparazzis. Auch völlig sinnlose Aktionen wie „Sad Keanu Day“ gleich gefolgt von „Cheer Up Keanu Day“ ringen ihm vielleicht ein Lächeln ab – mehr nicht. Der „einsame Wolf“ ist nämlich alles andere als traurig und deprimiert – KNJ berichtete – und geniesst sein Singledasein in vollen Zügen. Dass er sich manchmal nach einer Partnerin sehnt, ist kein Geheimnis. In einigen Interviews sagte er, dass er sich gerne fest binden würde. Aber es sei nicht so einfach, jemanden zu finden, dem er vertrauen kann. Am liebsten wäre ihm eine Frau, die absolut nichts mit Hollywood zu tun hat. Das wird sicher nicht so einfach sein, aber wir wünschen ihm dabei viel Glück und nachträglich „Happy Birthday Mr. Reeves“!

 

 

Bildquelle: Keanu Reeves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung