Harald Glööckler: „Ich wusste schon mit sechs Jahren, dass ich Männer interessanter finde“

Mode-Designer Harald Glööckler vermutet, dass viel mehr deutsche Männer schwul sind, als Frauen denken. In einem Interview sagt er: „Wenn alle so strikt wären mit der Definition ihrer sexuellen Zugehörigkeit wie ich, dann wären morgen mindestens 40 Prozent aller deutschen Ehen geschieden.“ Glööckler will das in seinem täglichen Umgang mit Männern bemerkt haben: „Bei Männern, die Probleme mit mir haben, spüre ich die panische Angst, dass jemand ihre schwache Seite entdecken könnte. Auf der anderen Seite ist es erstaunlich, wie hemmungslos ich oft von so genannten knallharten Typen angebaggert werde. Die flirten wie verrückt mit mir, obwohl ihre Freundin neben ihnen steht. Da sieht man, was in denen schlummert.“ Für die neue Ausgabe GALA MEN treffen zwei Männer aufeinander, die sich normalerweise nie begegnet wären: Im Doppelinterview sprechen Modedesigner Harald Glööckler und Ex-Hells-Angel Dominik de Lorenzo über Männlichkeit und Gewalt.

 

Quelle: GALA MEN, Bildquelle: KNJ (Marcel Uckermann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung