Heiratsurkunde von Michael Jackson für 36.000 Euro versteigert

Zum 20. Hochzeitstag des King of Pop erzielt United Charity einen Rekorderlös

36.000 Euro für die Heiratsurkunde von Michael Jackson und Lisa Marie Presley: United Charity hat zum 20. Hochzeitstag des Promipaares eine aufwendig hergestellte Bild-Reproduktion des Original-Dokuments versteigert. Jetzt freut sich die Kinderkrebsklinik Freiburg über den sensationellen Auktionserlös, der ohne Abzug an das Schwarzwälder Krankenhaus geht. Am 26. Mai 1994 gab der King of Pop in der Dominikanischen Republik der Tochter des King of Rock ‘n’ Roll das Ja-Wort.

________________________________________________________________________________

Weltweit wurde die denkwürdige Verbindung gefeiert. Ein Fan des 2009 verstorbenen Pop-Idols griff nun für das Hochzeits-Andenken tief in die Tasche. United Charity versteigert auch aktuell wieder mehrere Unikate aus Jacksons Schatzkammer: Ein signiertes Glasobjekt und eine handgearbeitete und limitierte Porzellanfigur des Megastars kommt unter den Hammer. Link: http://unitedcharity.de/Home/Prominente/Michael-Jackson. Die Objekte wurden vom ehemaligen Jackson-Manager Dieter Wiesner gestiftet. Alle Auktionen gibt es unter www.unitedcharity.de.

 

Quelle: United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung