Hollywoodstar Karen Black tot

In den 70-zigern feierte sie ihre größten Erfolge. Hollywood Ikone Schauspielerin Karen Black (74) war eine der verkanntesten Hollywoodstars ihrer Zeit. Mit ihren asynchronen Augen fiel sie immer auf. Nun ist das wilde Flackern in ihren Augen für immer erloschen. Karen Black erlag gestern an einem Krebsleiden. Die Frau mit dem schönsten Silberblick Hollywoods wurde vor allem in den sechziger und siebziger Jahren berühmt unter anderem in dem Kultklassiker “Easy Rider“, wo sie neben Peter Fonda und Dennis Hopper in der Rolle als drogensüchtige Prostituierte brillierte. Anfang der sechziger Jahre entschied sich Karen Black von Illinois nach New York zu ziehen und studierte bei Lee Strasberg. Francis Ford Coppola entdeckte sie und gab ihr eine Rolle in “Big Boy – Jetzt wirst Du ein Mann“. Karen Black besaß nicht den Hollywood- Glamour, denn sie war nicht einer der von Hollywood gemachten Schönheiten. Korrekturen ließ sie nicht zu. Ihre Präsenz strahlte oft Melancholie aus. Sie beherrschte viele Facetten, wie sie in ihrer Rolle als Myrtle in Jack Claytons Adaption vom “Großen Gatsby” 1974, wo sie neben Robert Redford und Mia Farrow brillierte, unter Beweis stellte. Belohnt wurde ihre Leistung mit dem Golden Globe. Dann konnte sie noch einmal ihr großes Talent zeigen.

_______________________________________________________________________________

karen black2

1976 bekam Karen Black die Hauptrolle in “Familiengrab“, dem letzten Film von Alfred Hitchcock und spielte im selben Jahr in „Landhaus der toten Seelen“. Robert Altman besetzte sie später für die Komödie “Komm’ zurück, Jimmy Dean“. Dann wurde es still um Karen Black. Kleinere Rollen nahm sie an und spielte auch in einigen Trashfilmen mit, um sich irgendwie über Wasser zu halten. Es ist bedauerlich, dass sie es nie in den Hollywood Olymp geschafft hatte, wie ihre Schauspieler-Kolleginnen Diane Keaton, Mia Farrow und die großartige Faye Dunaway. 2010 erkrankte Karen Black an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Da sie nahezu pleite war, versuchte sie über das Internet Geld von Fans zu sammeln. Sie konnte sich die teure medizinische Behandlung ansonsten nicht leisten. Karen Black und ihr vierter Ehemann Stephen Eckelberry waren aktive Mitglieder von Scientology. Karen Black verstarb nahezu verarmt. Sie hinterlässt ihren Ehemann und zwei erwachsene Kinder.

 

Text – und Bildquelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung