Info-Veranstaltung zu Flüchtlingsunterbringung in Ostheim

Info-Veranstaltung zu Flüchtlingsunterbringung in Ostheim

Leiter des Wohnungsamts stellt den geplanten Aufbau von Leichtbauhallen vor

 

Die Stadt Köln lädt alle Anwohnerinnen und Anwohner am kommenden Dienstag, 17. November 2015, um 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Aula des Schulzentrums Ostheim am Hardtgenbuscher Kirchweg 100 ein, Einlass ist ab 18.30 Uhr. Josef Ludwig, kommissarischer Leiter des Amtes für Wohnungswesen, informiert dort über den aktuellen Sachstand zu dem geplanten Aufbau von Leichtbauhallen. Diese sind Teil des kürzlich vorgestellten „Vier-Phasen-Modells zur Flüchtlingsunterbringung“, mit dessen Hilfe die Stadt Köln mittelfristig versucht, die Nutzung weiterer Turnhallen zu vermeiden.

 

Die Leichtbauhallen an diesem Standort sollen Platz für bis zu 400 Personen bieten und im Januar 2016 in Betrieb gehen. Das Areal am Hardtgenbuscher Kirchweg dient der Stadtverwaltung als „Blaupause“ für weitere ähnlich konzipierte Standorte an anderen Stellen im gesamten Kölner Stadtgebiet. Parallel laufen die Akquise und der Ausbau von Wohncontainern, Systembauten und regulären Wohnunterkünften weiter. Aktuell leben mehr als 9.200 Flüchtlinge in Einrichtungen der Stadt Köln. Die Stadt ist gesetzlich verpflichtet, die Menschen unterzubringen und sie zu versorgen, um drohende Obdachlosigkeit zu vermeiden.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung