Informationsangebot zum Corona-Virus: KölnBusiness baut Anlaufstelle für Kölner Unternehmen auf

Informationsangebot zum Corona-Virus: KölnBusiness baut Anlaufstelle für Kölner Unternehmen auf

Als Anlaufstelle für wirtschaftliche Fragestellungen rund um den Corona-Virus bündelt die KölnBusiness Wirtschaftsförderung die aktuell vorhandenen Informationen und Services für Kölner Unternehmen

Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung hat eine kommunale Servicestelle für Unternehmerinnen und Unternehmer eingerichtet, die von den Auswirkungen in Bezug auf den Corona-Virus betroffen sind. Der Vorteil: Firmen können ihre Anliegen direkt an KölnBusiness richten, statt auf verschiedene Stellen in der Verwaltung zugehen zu müssen. Die Wirtschaftsförderung fungiert dabei als erste Ansprechpartnerin für die Wirtschaft und als Behördenlotsin – dafür arbeitet sie eng mit der Stadtverwaltung sowie weiteren Institutionen zusammen.

Unternehmen können sich über die Service-Nummer 0221/99501-0 informieren sowie über wirtschaftsfoerderung@koeln.business Rückrufwünsche hinterlassen. Zusätzlich steht auf www.koeln.business/coronavirus eine Themenseite zur Verfügung, die übersichtlich zentrale Fragen und Antworten sowie Maßnahmen und Angebote bündelt. Unter anderem werden Fragestellungen zur finanziellen Hilfe bei Liquiditätsengpässen, zu Regelungen zur Kurzarbeit oder zu aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung beantwortet. Die Themenseite wird fortlaufend aktualisiert und verweist mit weiterführenden Informationen an die zuständigen Einrichtungen. Alle Inhalte gibt es außerdem zum Download im PDF-Format.

„Wir nehmen die Sorgen der Kölner Unternehmen sehr ernst. Die KölnBusiness Wirtschaftsförderung bietet mit ihren Fachleuten einen kompetenten Ansprechpartner. Darüber hinaus werden wir in den kommenden Tagen über weitere Unterstützungsleistungen der Stadtverwaltung beraten“, sagt Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

KölnBusiness unterstützt Unternehmen als Schnittstelle zur Stadtverwaltung

 

Über KölnBusiness werden Belange und Fragestellungen von Unternehmen gegenüber der Stadt kanalisiert und bei Bedarf gezielt an die Verwaltung weitergegeben. „In dieser für Kölner Unternehmen besonderen Situation möchten wir mit unserer Anlaufstelle eine erste Orientierung geben und Antworten auf die drängendsten Fragen bieten“, sagt KölnBusiness-Geschäftsführer Dr. Manfred Janssen. „Wir nehmen die Anliegen der hier ansässigen Unternehmerinnen und Unternehmer auf und leiten sie zielgerichtet an unsere kommunalen Partner weiter, um die Kölner Wirtschaft gemeinsam mit der Stadtverwaltung bestmöglich zu unterstützen.“ 

Informationen zu Unterstützungsangeboten im Zusammenhang mit dem Virus unter:

www.koeln.business/coronavirus

Hotline: 0221/99501-0 (Mo-Fr, 9-18 Uhr)

E-Mail: wirtschaftsfoerderung@koeln.business

 

KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH

Die KölnBusiness ist als Tochtergesellschaft der Stadt Köln erste Ansprechpartnerin für alle Unternehmen sowie Gründerinnen und Gründern am Standort. Die KölnBusiness bietet professionelle Unterstützung bei Anliegen wie Ansiedlung, Erweiterung sowie der Existenzgründung. In allen wirtschafts- und verwaltungsrelevanten Fragen ist die KölnBusiness Informationsgeberin, Vermittlerin, Netzwerkerin und bietet mit ihren vielfältigen Services individuelle Lösungen an.

 

www.koeln.business

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung