Internationale Tourismus Börse 2015

Köln präsentiert Heiliges Köln, Museen und Wiedereröffnung der Bühnen

KölnTourismus, Bühnen Köln und Kölner Museen werben von Mittwoch, 4. März, bis Sonntag, 8. März 2015, auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin für den Kulturstandort Köln mit seinen vielfältigen touristischen Angeboten. Vor allem die neuen Spielstätten von Oper und Schauspiel, die Ausstellungen der städtischen Museen und das „Heilige Köln“ stehen im Blickpunkt. Gemeinsam mit den rheinischen Nachbarstädten Bonn und Düsseldorf stellt Köln sich mit den Messeständen 103 a und 103 b in der Nordrhein-Westfalen Halle (8.2) dem internationalen Fachpublikum und privaten Besucherinnen und Besuchern vor.

________________________________________________________________________________

Im Mittelpunkt der diesjährigen touristischen Werbung steht die Wiedereröffnung der Bühnen Köln im November dieses Jahres. Nach einer Sanierung erweitert sich dann wieder das Kölner Kulturangebot: Neben Opern-, Schauspielhaus und Opernterrassen gehören künftig auch ein eigenes Gebäude der Kinderoper und ein „Kleines Haus Schauspiel“ zu den Bühnen Köln. Weitere Informationen sind unter www.buehnenkoeln.de zu finden. Die Museen Köln geben dem Fachpublikum eine Übersicht für 2015 und 2016 über die Ausstellungshöhepunkte der zehn städtischen Museen. Die Planungshilfe „museenkoeln“ fasst die wichtigsten Kulturthemen rund um die Museen für Gruppen und Reiseveranstalter zusammen und bietet Programmvorschläge für kunst- und kulturinteressierte Gruppen. Weitere Informationen sind unter www.museenkoeln.de unter der Rubrik Tourismus abrufbar. Am Messestand können Besucherinnen und Besucher an einem Gewinnspiel mit dem Thema „Mein perfekter Kulturtag in Köln“ teilnehmen und einen Trip nach Köln gewinnen.

_______________________________________________________________________________

Unter dem Schwerpunktthema „Heiliges Köln“ präsentiert KölnTourismus in diesem Jahr die vielfältigen kulturhistorischen Angebote der Stadt. Köln ist seit jeher als Zentrum der Kulturen bekannt. Das „Heilige Köln“ umfasst nicht allein die Stadt als katholisches Zentrum oder Stadt der Kirchen, sondern als weltoffenen Platz mit zahlreichen Religionsgemeinschaften und Kulturen. Einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen, Bauwerke und Angebote gibt ein Faltplan, der auf Deutsch und Englisch erhältlich ist. „Nächstes Ziel: Köln“ beziehungsweise „Next destination: Cologne“ lautet der Titel des neu entwickelten Produktkatalogs der Experten von KölnTourismus. Dieser soll deutsch- und englischsprachigen Reiseveranstaltern und Gruppen als Orientierungshilfe dienen.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildquelle: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung