Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen 2014

Amt für Gleichstellung und Kölner Frauenprojekte gehen auf die Straße

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen geht das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern zusammen mit Beraterinnen von Frauenprojekten auf die Straße. Am Harzheimbrunnen auf der Schildergasse informieren sie am Dienstag, 25. November 2014, zwischen 11 und 14 Uhr über die zahlreichen Beratungs- und Unterstützungsangebote in Köln für Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

_______________________________________________________________________________

Mit schauspielerisch dargestellten Szenen sollen Passantinnen und Passanten für das Thema sensibilisiert und Betroffenen Mut gemacht werden. Allein in Köln sind statistisch gesehen rund 160.000 Frauen und Mädchen von Gewalt betroffen. Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen geht zurück auf die Ermordung der Schwestern Patria, Maria Teresa und Minerva Mirabal in der Dominikanischen Republik am 25. November 1960. An diesem Gedenktag werden weltweit Zeichen gegen Gewalt an Frauen gesetzt.

 

Quelle: Stadt Köln, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung