Jeder Zweite ist mit den Schulen in Deutschland unzufrieden – Gute Noten für Lehrer

Jeder Zweite ist mit den Schulen in Deutschland unzufrieden – Gute Noten für Lehrer

Trotz der Fortschritte, die den deutschen Schulen gerade beim internationalen Pisa-Test bescheinigt wurden, ist mehr als die Hälfte der Bundesbürger (53 Prozent) mit dem Schulsystem unzufrieden. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern äußerten sich 36 Prozent damit “eher unzufrieden”, 17 Prozent sind sogar “sehr unzufrieden”. “Eher zufrieden” sind 36 Prozent, “sehr zufrieden” lediglich 5 Prozent. Auf Kritik stoßen besonders die von Bundesland zu Bundesland unterschiedlichen Schulregularien. 83 Prozent finden, dass das Schulsystem bundesweit einheitlich geregelt sein sollte.

________________________________________________________________________________

Auch die Verkürzung der Schulzeit von neun auf acht Jahre bis zum Abitur sorgt für Unmut: 66 Prozent wollen am liebsten zurück zum alten Modell und die Schüler ein Jahr länger lernen lassen. 61 Prozent sind davon überzeugt, dass es den Kindern gut tue, wenn sie Schulaufgaben auch zu Hause erledigen müssen. Nur 36 Prozent meinen, Hausaufgaben sollten im Großen und Ganzen in der Schule gemacht werden. Lehrer dagegen erhalten in der stern-Umfrage überraschend gute Noten: 58 Prozent der Deutschen sind der Meinung, die Pädagogen würden ihren Job gut ausüben. 48 Prozent schätzen sie allerdings für “zu wenig streng” ein. Nur 2 Prozent halten sie für “zu streng”. Ein Viertel (25 Prozent) glaubt, sie agierten in dieser Frage “gerade richtig”.

 

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 27. und 28. November 2013 für den stern 1003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.

 

Quelle: Gruner+Jahr, stern, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung