Keine ungelösten Verbrechen mehr in Lübeck – Hauptkommissar Finn Kiesewetter ermittelt wieder

Erste Klappe für acht neue Folgen von “Morden im Norden” mit Sven Martinek, Ingo Naujoks, Marie-Luise Schramm und Tessa Mittelstaedt

In Lübeck haben die Dreharbeiten zu acht neuen Folgen der Krimi-Serie “Heiter bis tödlich – Morden im Norden” für das Vorabendprogramm im Ersten begonnen. Neben Sven Martinek, Ingo Naujoks, Marie-Luise Schramm und Tessa Mittelstaedt stehen für die dritte Staffel unter anderem Veit Stübner, Jürgen Uter, Christoph Tomanek u. v. a. vor der Kamera. Hauptkommissar Finn Kiesewetter und seine Kollegen müssen umziehen: Interne Umstrukturierungen und eine Reform des Verwaltungsbereiches führen zu einer Verlegung des gesamte Kommissariats. Man zieht zur Wasserschutzpolizei an die Trave. Auch Kriminaldirektor Englen bekommt die Rationalisierungsmaßnahmen zu spüren. Er wird sich in Zukunft wieder mehr im Außendienst bewegen und als Finns Partner an seiner Seite ermitteln. Sehr zum Leidwesen von Sandra Schwartenbeck, die nun im Innendienst ein Team mit Schröter bildet und den Außeneinsatz schmerzlich vermisst. Auch im Privatleben von Finn Kiesewetter ändert sich so einiges. Er muss über kurz oder lang sein geliebtes Häuschen an der Steilküste räumen, weil es abzustürzen droht.

_______________________________________________________________________________

Bedauerlicherweise hat auch seine Beziehung zur attraktiven Staatsanwältin Elke Rasmussen keinen Bestand. Ihre Vorstellungen von der gemeinsamen Zukunft weichen zu stark voneinander ab. Elke findet während ihrer gemeinsamen Auszeit endlich den Traummann, von dem sie auch gleich schwanger wird. Bitter für Finn Kiesewetter. Gut also, dass er sich kopfüber in die Arbeit stürzen kann. “Heiter bis tödlich – Morden im Norden” ist eine Produktion der ndF Berlin mbH (Produzenten: Matthias Walther, Hans Hinrich Koch) im Auftrag von NDR, MDR und der ARD-Werbung für Das Erste. Regie führen Holger Schmidt, Holger Barthel und Torsten Wacker nach Drehbüchern der Erfolgsautorin Marie Reiners und anderen. Die Redaktion liegt bei Diana Schulte-Kellinghaus und Adrian Meiling, Executive Producer ist Dr. Bernhard Gleim (alle NDR).

 

Text – Bildquelle: ARD Das Erste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung