Klimaschutz-Projekt „Köln spart CO2“

Schon 402.450 Kilogramm Kohlendioxid eingespart

Jeder Kölner und jede Kölnerin erzeugt täglich rund 30 Kilogramm Kohlendioxid. Bei über einer Million Einwohnern in Köln entstehen so jährlich fast elf Millionen Tonnen des Treibhausgases. Unter dem Motto “Köln spart CO2 – Dein Beitrag zählt” hat der Verein „KölnAgenda“ im Herbst 2013 eine stadtweite Mitmachkampagne für den Klimaschutz gestartet. Diese hat zum Ziel, möglichst viele Kölnerinnen und Kölner zu mobilisieren, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Langfristig soll die Kampagne zum Klimaschutzziel der Stadt Köln beitragen und mithelfen, die städtischen Emissionen bis 2030 um 50 Prozent (gegenüber 1990) zu senken. Bisher hat Köln 402.450 Kilogramm Kohlendioxid eingespart.

_______________________________________________________________________________

Durch gemeinschaftliches Engagement aller Kölner sollen bis Ende September 500.000 Kilogramm CO2 pro Jahr eingespart werden. Auf der Internetplattform www.koeln-spart-co2.de haben alle Kölnerinnen und Kölner die Möglichkeit ihre Beiträge zum Klimaschutz mitzuteilen, sich gegenseitig zu motivieren und auszutauschen. Unterstützt wird die Kampagne von der Stadt Köln, der RheinEnergie, den Kölner Verkehrsbetrieben, dem Klimakreis Köln und der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. Außerdem geben Kölner Prominente der Kampagne ein Gesicht.

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung