Kölner Unternehmen digital unterwegs

Das Leben verlagert sich auf das Internet. Flirten, Fernsehen oder Shoppen – das passiert heute per App und Klick. Kölner Unternehmen sei deswegen geraten, sich dieser Entwicklung anzupassen. Eine Unternehmens-Website oder ein Online-Shop gehört für ein modernes Geschäft einfach dazu.

 

Online mehr Kunden erreichen

 

 

Ein Geschäft in der Innenstadt lebt von den Passanten, die durch Zufall in den Laden kommen und etwas kaufen. Durch einen Online-Shop erhöht man seinen Kundenkreis auf einfache Weise, denn – rein theoretisch – spricht man weltweit potenzielle Kunden an. Durch Kooperationen mit anderen Online-Shops kann man sein Geschäft weiterentwickeln und ein zweites Standbein aufbauen. Ein weiteres Argument spricht für den Online-Shop neben einem stationären Geschäft: Der Betrieb ist mit vergleichsweise geringem Aufwand verbunden, da die Produkte sowieso bestellt werden. Außerdem ist in der Regel ein Lager vorhanden, auf das zurückgegriffen werden kann.

_______________________________________________________________________________

Das Erstellen eines Online-Shops ist ein einfaches Unterfangen. Agenturen haben sich auf KMUs als Kunden spezialisiert, auch freischaffende Webdesigner sind in der Lage, einen Online-Auftritt zu gestalten. Große Internetanbieter wie 1&1 wenden sich direkt an die Kunden und bieten Baukastenmodelle für Websites an. Mit verschiedenen Apps können Laien ohne Programmierkenntnisse sich schnell und einfach eine Homepage oder einen Online-Shop erstellen.

 

 

Online informiert – im Laden gekauft

 

 

Es muss nicht unbedingt ein eigener Online-Shop sein, aber mindestens eine eigene Online-Präsenz. In Zeiten des digitalen Internets ist das Smartphone eine wichtige Quelle für Informationen, und bevor man sich auf den Weg in die Innenstadt macht, informiert man sich online über das Angebot. Die eigene Online-Präsenz fungiert hierbei als Visitenkarte.

 

 

Online-Service ebenso wichtig

 

 

Das ECC Köln betont die Wichtigkeit von Schnelligkeit und Kompetenz in puncto Kundenservice. In einer Studie in Zusammenarbeit mit iAdvize haben sie herausgefunden, dass eine gute und schnelle Beratung sowohl on- wie offline einen großen Stellenwert einnimmt. Fast 70 Prozent der Befragten lassen sich vor einem Kauf beraten. Beim Online-Einkauf sind E-Mail, Kontaktformulare und FAQs die wichtigsten Möglichkeiten, Kontakt herzustellen. Betreiber eines Online-Shops sei deswegen geraten, den Online-Kundenservice als ebenso wichtig anzusehen und dementsprechend Zeit dafür einzuplanen. Informationen bezieht man sich heutzutage online. Deswegen kann es sich kein Unternehmen leisten, im Internet nicht gefunden zu werden. Die schnelle Erstellung und der günstige Unterhalt sind zwei weitere Gründe, die für eine eigene Webpräsenz sprechen.

_______________________________________________________________________________

 

 

Bildrechte: Flickr Shopping with iPhone Jason Howie CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung