Künstlerstipendium in Istanbul 2015

Bewerbungsfrist endet erst am 31. August 2014

Das Kulturamt hat die Bewerbungsfrist für die Künstlerresidenz „Atelier Galata“ in Istanbul im kommenden Jahr bis zum 31. August 2014 verlängert. Ausgeschrieben ist jeweils ein Stipendium für den Bereich Literatur von Januar bis Juni und für den Bereich Bildende Kunst / Medienkunst von Juli bis Dezember 2015. Der Stipendiat oder die Stipendiatin soll die Entwicklung der Kunstszene in Istanbul kennen lernen, internationale Kontakte knüpfen oder intensivieren, Projekte mit anderen Künstlern austauschen und nach Abschluss neue Impulse in die Kölner Kunstszene einbringen. Nach der Rückkehr stellt die Stipendiatin oder der Stipendiat das in Istanbul entwickelte Projekt oder die dort realisierten Arbeiten in Köln vor.

________________________________________________________________________________

Gefördert werden freischaffende professionelle Künstlerinnen und Künstler nach Abschluss eines Studiums, einer Ausbildung oder Vergleichbarem aus Köln oder mit Bezug zu Köln. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten bereits eine gewisse öffentliche Anerkennung erfahren haben und erste Berufserfahrungen vorweisen können. Für die Stipendiatin oder den Stipendiaten besteht Residenzpflicht. Der von der Stadt Köln geförderte Aufenthalt umfasst die kostenlose Nutzung eines Wohnateliers im Istanbuler Stadtteil Beyoglu, eine monatliche Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro und einmalig bis zu 600 Euro für An- und Abreise. Weitere Informationen zum Stipendium finden Interessierte im Internet unter

http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/kulturfoerderung/kuenstlerstipendien-fuer-das-atelier-galata-istanbul.

 

Text – und Bildquelle: Stadt Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung