Liam Neeson jetzt auch im „Zottellook“? Hier der Clip….

In den vergangenen Tagen machten Fotos von Hollywood-Star Liam Neeson die Runde, auf denen er wirklich besorgniserregend aussieht. Man muss schon zweimal hinsehen, um den Hollywoodstar zu erkennen, denn aus dem einst männlichen, charismatischen Hünen wurde ein abgemagerter, ungepflegter Mann! Das Foto zeigt Liam Neeson (63) mit grauen zotteligen Haaren unter einer ranzigen Baseball-Kappe und einer Sonnenbrille auf der Nasenspitze, mit einem schlaff herunterhängendem lilafarbenen T-Shirt, einer cremefarbenen Hose und einer grauen Jacke. Schlapp sieht er aus, während er geisterhaft durch Soho, New York, wandert. Nach Veröffentlichung des Bildes, machten sich seine zahlreichen Fans natürlich Sorgen um ihre Ikone. Medien berichteten zudem, Neeson hätte sämtliche Termine abgesagt.

 

Grund zur Sorge?

Nein, sagt sein Sprecher. Dem 63-Jährigen geht es blendend, er „ist gesund wie ein Pferd“. Das Bild wäre unvorteilhaft aufgenommen, zudem zeige sich Liam Neeson „inkognito“ und ungeschminkt. Der „Taken“-Star änderte seine Diät und startete vor über einem Jahr mit Trainingsübungen. Dies sei der Grund für den Gewichtsverlust. Obwohl Liam Neeson sich immer noch als Action-Star behaupten kann, hadert er mit seinem Alter. „Mein Geburtstag ist ein heikles Thema. Ich werde 63 – niemand möchte 63 sein! Ich werde alt.“, sagte er zu seinem 63. Geburtstag im Juni diesen Jahres. Laut Aussage seines Sprechers habe Liam gerade die Arbeit an einem Film beendet und im September beginnt er bereits wieder zu drehen. Das Projekt trägt den Title „A Monster Calls“ (OT) und soll am 14. Oktober 2016 erscheinen. Die Geschichte handelt von einem Jungen, der die Hilfe eines Baumungeheuers sucht, um mit der tödlichen Krankheit seiner alleinerziehenden Mutter fertig zu werden. In dem Fantasy-Drama spielt er zusammen mit Sigourney Weaver und Felicity Jones.

 

Grund zum Feiern

Aktuell hat Liam Neeson nur Grund zur Freude. Er ist der einzige irische Star auf der Forbes-Liste der meist verdienenden Stars 2015. So verdiente der Action-Star im letzten Jahr 19,5 Millionen US-Dollar (18 Millionen Euro). Insgesamt steht Liam Neeson auf Platz 22 der Liste, den er sich mit Ben Affleck teilt. Der einzige Brite auf der Liste ist übrigens Daniel Craig (Rang 15 mit 27 Millionen US-Dollar). Dank “The Avengers” und “Iron Man” regiert Robert Downey Jr. mit 80 Millionen US-Dollar die Liste. Nach ihm kommt Jackie Chan mit 50 Millionen US-Dollar. Zum ersten Mal befinden sich auch gleich vier Bollywood-Stars unter der Top-Ten. Die Bollywood-Schwergewichte Amitabh Bachchan und Salman Khan sind zwei der Glücklichen.

 

Forbes-Liste der bestbezahlten Schauspieler 2015:

 

  1. Robert Downey Jr: 80 Mill. US-Dollar
  2. Jackie Chan: 50 Mill. US-Dollar
  3. Vin Diesel: 47 Mill. US-Dollar
  4. Bradley Cooper: 41,5 Mill. US-Dollar
  5. Adam Sandler: 41 Mill. US-Dollar
  6. Tom Cruise: 40 Mill. US-Dollar

= 7. Amitabh Bachchan: 33,5 Mill. US-Dollar

= 7. Salman Khan: 33,5 Mill. US-Dollar

  1. Akshay Kumar: 32,5 Mill. US-Dollar
  2. Mark Wahlberg: 32 Mill. US-Dollar
  3. Dwayne Johnson: 31,5 Mill. US-Dollar
  4. Johnny Depp: 30 Mill. US-Dollar
  5. Leonardo DiCaprio: 29 Mill. US-Dollar
  6. Channing Tatum: 29 Mill. US-Dollar

= 15. Chris Hemsworth: 27 Mill. US-Dollar

= 15. Daniel Craig: 27 Mill. US-Dollar

 

 

Video: Liam Neeson am Flughafen LAX

 

 

 

 

Quellen: Irish Independent/Dailymail co.uk/TMZ, Bildquelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung