Lisa Maria Potthoff: „Mein erster Kuss war grauselig“

Lisa Maria Potthoff: „Mein erster Kuss war grauselig“

Für jeden Menschen ist der erste Kuss eine bleibende Erinnerung – TV-Star Lisa Maria Potthoff, 43, denkt mit gemischten Gefühlen daran zurück. „Ich hatte eine feste Zahnspange und fand das Ganze grauselig“, sagt sie im Interview. Und sie verrät noch eine persönliche Eigenart: „Als waschechte Berlinerin kann ich schimpfen wie ein Rohrspatz. Übrigens kann ich besser Bayerisch als Berlinerisch sprechen.“ Die Schauspielerin ist am 27. September in dem neuen ZDF-Krimi „Sarah Kohr – Stiller Tod“ zu sehen.

Lisa Maria Potthoff wuchs in München auf und absolvierte dort auch ihre Schauspielausbildung beim Schauspiel München. Schon vor und während ihrer Ausbildung hatte sie ab 1995 erste Rollen in verschiedenen Fernsehserien wie Polizeiruf 110 und SOKO 5113. Im Fernsehen hatte sie Hauptrollen in Bittere Unschuld, Holstein Lovers, Ein Weihnachtsmärchen, Sommerwind, Blond: Eva Blond!, Der Tod ist kein Beweis und an der Seite Herbert Knaups in Die Tochter des Kommissars. In den letzten Jahren spielte Potthoff auch Hauptrollen in Kinofilmen, so unter anderem als „Braut Sophie“ in der schwarzen Komödie Die Bluthochzeit, als „Nadja“ in Soloalbum, als „Susanne“, Managerin einer schwulen Fußball-Mannschaft, in Männer wie wir und als „Eleonore Schikaneder“ in Marcus H. Rosenmüllers Sommer der Gaukler. Seit 2013 spielt sie die Rolle der Susi in der Heimatkrimi-Filmreihe um den Polizisten Franz Eberhofer, basierend auf der Buchreihe von Rita Falk.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Gala/Wikipedia, Fotocredit: Lisa Maria Potthoff/Instagram

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung