Männer an die Töpfe!

Ein US-Psychologe will Frauen dabei helfen, ihre Partner zu mehr Hausarbeit zu motivieren

Joshua Coleman hat sich Großes vorgenommen: In seinem bisher nur in den USA erschienenen Buch „The Lazy Husband“ (Der faule Ehemann) erklärt der Psychologe seinen Leserinnen, „wie man Männer dazu bringt, mehr bei der Kindererziehung und im Haushalt zu helfen“, so der Untertitel. Der inzwischen fleißigen Coleman weiß gute Tipps: „Der erste Tipp ist: Freundlich sein! Denn ständig herumnörgelnden Frauen entziehen sich Männer einfach.“, sagt der Autor im Interview. „Der zweite: Frauen müssen akzeptieren, dass es verschiedene Standards gibt. Sich hinstellen und behaupten, dass es nur eine richtige Art gibt, die Dinge zu machen, funktioniert nicht. Ebenso wenig, wenn Sie Ihrem Mann ständig nachräumen. Also: Halten Sie Ihre Füße still!“ Joshua Coleman erklärt, weshalb er sich mit seinem Ratgeber nicht direkt an die Männer gewandt hat: „Dann wäre ich schlicht auf meinen Büchern sitzen geblieben. Es ändert sich gerade einiges – aber es ist immer noch traurige Realität, dass es die Frauen sind, die ihre Männer motivieren müssen, mehr im Haushalt anzupacken.“

_______________________________________________________________________________

Wie das besser funktionieren kann, erläutert Coleman freimütig an sich selbst: „Ich habe nicht annähernd so hohe Standards im Haus wie meine Frau. Ich kann eine unausgepackte Tasche wochenlang im Flur liegen lassen und zehnmal über einen Haufen Klamotten steigen… Also muss man an einer anderen Stelle ansetzen. Wenn eine Frau etwa den Haushalt schmeißt und die Familienbuchhaltung, die ihrem Mann sehr wichtig ist, dann liegt genau da der Knackpunkt! Das kann man völlig ohne Aggressionen kommunizieren: ‚Wenn du mich nicht mehr im Haushalt unterstützt, dann habe ich leider keine Zeit mehr für die Finanzen.'“

 

Text – und Bildquelle: ELTERN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung