Magnetfeld hilft, männliche Unfruchtbarkeit zu erkennen

Privates IVF Zentrum in Tschechien führt die revolutionäre MACS Methode ein – Als eines der ersten In-vitro-Fertilisationszentren weltweit

Die Klinik für die Behandlung von Unfruchtbarkeit das Prague Fertility Centre (PFC), führte Anfang November 2014 als erste Klinik der tschechischen Republik eine revolutionäre Methode der funktionellen Selektion von Sperma mit defekter DNA ein. Die magnetisch aktivierte Zellsortierung (MACS) basiert auf der magnetischen Markierung defekter Spermien, welche unter Anwendung eines Magnetfeldes selektiv aus dem Ejakulat entfernt werden können. Die Qualität der Spermien-DNA, welche einen wesentlichen Einfluss auf die Befruchtungsrate, die Lebensfähigkeit der Embryonen und die Erhaltung einer Schwangerschaft hat, kann nicht durch Standardmethoden, wie beispielsweise die Messung der Spermienkonzentration, die morphologische Beurteilung oder die Beurteilung der Spermienbeweglichkeit ermittelt werden.

Die Spermienqualität und damit die männliche Fruchtbarkeit nimmt mit steigendem Alter ab. Studien zufolge steigt der Anteil defekter Spermien-DNA ab dem 35. Lebensjahr signifikant (bis zum 3-fachen der jüngeren Vergleichsgruppe). „Spermien mit defekter DNA besitzen immer noch die Fähigkeit, Eizellen zu befruchten. Mit steigendem Alter verschlechtert sich daher nicht nur die männliche Fruchtbarkeit sondern im Falle einer Befruchtung auch die Lebensfähigkeit des Embryos und damit die Gesundheit des Nachwuchses. Aus diesem Grund steigt die Wahrscheinlichkeit für spontane Aborte und Geburtsfehler.“, meint Embryologe, Leiter des IVF Labors und CEO, Daniel Hlinka MVD, PhD. Das PFC ist seit vielen Jahren bahnbrechend in der Einführung neuer IVF-Methoden in der Tschechischen Republik. Mehr Information unter www.pragueivf.com.

 

Quelle: Prague Fertility Centre, Bildquelle: zentrum-der-gesundheit.de

1 comment

  • Entdeckungen auf dem Gebiet der Medizin sind in den letzten Jahrzehnten sprunghaft vorangekommen. Jedes Land hat seine eigenen verdienten Embryologen. In Bezug auf die Kosten der Dienstleistungen ist die Ukraine noch preisgünstiger. Sie können in der Ukraine empfangen, und die Geburt selbst kann in der Tschechischen Republik durchgeführt werden.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung