Medikamente gegen Erektionsstörungen: Vorsicht Schwarzmarkt!

Medikamente gegen Erektionsstörungen: Vorsicht Schwarzmarkt!

In der Therapie der erektilen Dysfunktion setzen Ärzte unterschiedliche Medikamente ein. Am häufigsten verordnen sie so genannte PDE-5-Hemmer. Dubiose Angebote aus dem Internet sollten Betroffene allerdings meiden. Die Hexal-Website www.fuer-uns-maenner.de informiert über die Hintergründe. Auf zahlreichen Webseiten wird damit geworben, PDE-5-Hemmer (Phosphodiesterase-5-Hemmer) günstig und ohne gültige ärztliche Verschreibung aus dem Ausland erwerben zu können. „Für uns Männer“ geht auf rechtliche Bedenken ein und warnt vor allem auch vor den gesundheitlichen Gefahren, die von gefälschten Arzneimitteln ausgehen können.

„Für uns Männer“ bietet hilfreiche Informations- und Serviceangebote

Die Website bietet darüber hinaus weitere hilfreiche Informations- und Serviceangebote. Einfach und gut verständlich erklärt sie medizinische Zusammenhänge der erektilen Dysfunktion und gibt einen Überblick über die verschiedenen Therapieoptionen. Zudem erhalten Männer in der Rubrik „Darüber reden“ wertvolle Ratschläge, wie sie am besten über ihre Erektionsprobleme sprechen. So verzichten viele Männer aus Scham oder Unsicherheit darauf, mit ihrem Arzt zu reden. Doch gerade der Arzt ist wichtigster Ansprechpartner, um eine Behandlung auf den Weg zu bringen.

Antworten auf die wichtigsten Fragen zur erektilen Dysfunktion

Betroffene können darüber hinaus einen Selbsttest dazu nutzen, um sich auf das Gespräch mit dem Arzt vorzubereiten. Der kurze Test gibt einen ersten Hinweis darauf, ob „Mann“ an einer erektilen Dysfunktion leidet. Unter dem Menüpunkt „Häufige Fragen“ erhalten Interessierte kompakt und übersichtlich die wichtigsten Informationen zu den drängendsten Themen rund um die erektile Dysfunktion – jetzt auch in türkischer, englischer und russischer Sprache. Eine Schnellsuche rundet das Serviceangebot des Portals ab. Weitere Informationen finden sich unter www.hexal.de.

 

Quelle: Hexal AG, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung