Mer stonn zesamme – Die Besten 2021: In diesem Jahr als Solidaritätsaktion

Mer stonn zesamme – Die Besten 2021: In diesem Jahr als Solidaritätsaktion

  • „Die Besten 2021“ als Solidaritätsaktion für lokale Betriebe
  • Abstimmung vom 15. Oktober bis 01. Dezember 2020 möglich
  • Preisverleihung am 25. Januar 2021 in der Lanxess Arena

Bereits zum vierten Mal richtet NetCologne gemeinsam mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein e.V. (DEHOGA), dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln sowie der Kreishandwerkerschaft Köln den Wettbewerb „Die Besten“ aus. Unter dem Motto „Mer stonn zesamme“ werden in diesem Jahr lokale Betriebe gekürt, die sich in den vergangenen Monaten besonders kreativ gezeigt haben, um die Corona-Auflagen umzusetzen. Ab sofort können die Kölner Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme abgeben und ihre Solidarität in Zeiten der CoronaPandemie zeigen.

Bei dem Wettbewerb „Die Besten“ werden jährlich der beste Händler, der beste Handwerker und der beste Gastronom von Köln gesucht. Durch die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger wird ein Gewinner je Kategorie ermittelt und mit einem Preisgeld von bis zu 2.500 Euro gekürt. Ziel des Wettbewerbs ist die Stärkung des hiesigen Mittelstands. Auch in diesem Jahr werden die lokalen Betriebe wieder gefördert.  

Kreative Betriebe nominieren

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen Betriebe bereits seit einigen Monaten Auflagen wie verstärkte Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln oder das Erfassen von Kundendaten beachten. „Das Umsetzen der Maßnahmen ist eine Herausforderung, kann aber auch eine Chance sein, sich vor allem digital weiterzuentwickeln. Genau hier setzen wir an: Wir möchten Betriebe fördern, die die vergangenen Monate mit Herzblut und Kreativität gemeistert haben“, sagt NetCologne Geschäftsführer Timo von Lepel. Die Bürgerinnen und Bürger werden im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs „Die Besten“ daher aufgerufen, ihre Stimme für den Betrieb abzugeben, der die Corona-Regeln aus ihrer Sicht mit Kölner Humor und Kreativität umgesetzt hat.

Mitmachen und Preisgeld erhöhen

Vom 15. Oktober bis zum 1. Dezember können alle Kölner unter www.diebesten.koeln abstimmen. Mit einer Teilnahme steigt nicht nur die NetCologne Gesellschaft für Telekommunikation Gewinnchance für den jeweiligen Betrieb, sondern auch die Siegerprämie: Bei mehr als 2.000 Teilnehmern erhöht NetCologne das Preisgeld auf insgesamt 7.500 Euro. „Die lokalen Einzelhändler, Handwerker und Gastronomen prägen unsere Metropole. Sie machen Köln zu einem wichtigen Wirtschafts- und Wohnstandort. Bereits im Frühjahr konnten wir mit der NetCologne Spendenaktion 25 regionale Betriebe unterstützen. Unter demselben Motto werden wir jetzt auch im Rahmen von ‘Die Besten‘, gemeinsam mit unseren Partnern, unsere Solidarität gegenüber den lokalen Betrieben zeigen“, so von Lepel.

Preisverleihung mit Frauke Ludowig

Im Dezember wertet eine Jury, bestehend aus Verbandsmitgliedern, dann die eingegangenen Stimmen aus und legt je Branche einen Gewinner fest. Die Preisverleihung findet am 25. Januar 2021 in der Lanxess Arena statt, bei der die derzeitigen Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen selbstverständlich berücksichtigt werden. Die Moderation übernimmt wie im vergangenen Jahr Frauke Ludowig: „Als Kölnerin will ich unsere Restaurants, Händler und Handwerker in dieser Krise bestmöglich unterstützen. Wenn sie schließen müssten, würde das Leben vieler sehr traurig aussehen. Deshalb freue ich mich, bei dieser besonderen Solidaritätsaktion dabei sein zu dürfen.“

Über NetCologne:

NetCologne gehört mit über einer halben Million Kundenanschlüssen zu den größten regionalen Telekommunikationsanbietern Deutschlands. Das Unternehmen bietet Privat- und Geschäftskunden sowie der Wohnungswirtschaft zukunftssichere Kommunikationstechnologie über das eigene, leistungsstarke Glasfasernetz. Mit mehr als 28.000 verlegten Kilometern und einem jährlichen Invest im zweistelligen Millionenbereich treibt der Kölner Anbieter somit die Digitalisierung in der Region auch jenseits der Ballungszentren voran. Zum Produktangebot gehören neben klassischen Telefonie-, Internet- Mobilfunk- und TV-Diensten auch professionelle IT- und Rechenzentrumsleistungen für Unternehmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text – und Bildquelle: NetCologne, Fotocredit: Christian Knieps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung