Micaela Schäfer: „Ich habe einen OP-Fetisch“

„OP’s sind meine Leidenschaft.“, erklärt Micaela Schäfer (31) im Interview. Das Nacktmodel unterzog sich ihrer mittlerweile neunten Operation unter Vollnarkose. „Ich habe einen OP-Fetisch“, streitet die Berlinerin eine mögliche OP-Sucht ab.

 

Oberschenkel-Fett für aufgepolsterte Wangen.

„Ich wurde halt nicht schön geboren – da muss man nachhelfen“, begründet die ehemalige Topmodel-Kandidatin, warum sie sich erneut unters Messer legte. Dieses Mal gönnte sie sich eine dezente Augenlid-Straffung und Oberschenkel-Fett für aufgepolsterte Wangen.

Die nächste Beauty-Veränderung steht schon an

„Ich liebe Kim Kardashian – sie ist für mich ein optisches Vorbild.“, so Micaela Schäfer. „Ich mag den Plastic-Style – und dass sie dennoch eine gewisse Eleganz ausstrahlt.“ Was der Freund der „Nacktschnecke“ wohl davon hält ist nicht ganz sicher. Sicher jedoch ist, dass schon bald die nächste Beauty-Veränderung ansteht.

 

Quelle: Closer, Archivbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung