Michelle Hunziker hat ihr Weihnachts-Trauma überwunden

Weihnachten im Hause Hunziker-Trussardi? “Das ist sehr romantisch, aber auch immer eine kleine Party.”, verrät Moderatorin Michelle Hunziker (38) im Interview. “Ich liebe es, das ganze Haus zu dekorieren und dabei Musik zu hören – die Weihnachts-CD von Michael Bublé läuft bei uns rauf und runter.” In diesem Jahr habe sie sich “einen Hilfskoch besorgt”. Auch den Grund dafür nennt die dreifache Mutter: “Meine Mutter hat keine Lust, mit mir zu kochen, und ganz alleine ist mir das etwas zu viel.”

 

Für die Liebe der Kinder muss man seinen eigenen Ärger überwinden

Mit ihrer Art, Weihnachten zu feiern, konnte Michelle Hunziker die eigenen traurigen Kindheitserinnerungen überwinden. “Die ersten Weihnachtsfeste nach der Trennung meiner Eltern waren sehr hart. Mein Papa war nicht mehr dabei. Für mich als Kind war das damals wirklich schwer zu verdauen.” Sie selbst habe mit ihrem Ex Eros Ramazzotti weiterhin zusammen Weihnachten gefeiert, “bis wir neue Partner hatten. Das war wichtig für unsere Tochter Aurora. Für die Liebe der Kinder muss man seinen eigenen Ärger überwinden.”

 

Quelle: GALA, Bildquelle: Image.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung