Michelle Hunziker: Heikler Sex-Talk mit Tochter Aurora

Michelle Hunziker: Heikler Sex-Talk mit Tochter Aurora

Auch wenn TV-Star Michelle Hunziker, 43, und ihre älteste Tochter Aurora Ramazzotti, 23, wie Schwestern wirken: Die Rollen in dieser engen Verbindung sind klar verteilt. “Ich bin von ganzem Herzen Mutter, definitiv”, sagt Michelle Hunziker im Interview. “Wir können über alles reden. Auch über Sex. Also, vielleicht rede ich nicht unbedingt über mein Sexleben. Aber Aurora über ihres.” Es gebe Dinge, die eine Tochter nicht unbedingt über ihre Mutter wissen müsse.

Aurora wiederum gerät ins Schwärmen, wenn sie von ihrer Mama spricht: “Sie hat alles richtig gemacht. Sie hat mir sehr viel beigebracht, vor allem, wie ich als Tochter damit umgehe, mit einer so berühmten und schönen Mutter aufzuwachsen. Das hätte auch in einer Art Konkurrenzkampf enden können.”

Hunziker spricht fünf Sprachen: Italienisch, Französisch, Deutsch, Englisch und Niederländisch. Sie war mehrmals mit erotischen Fotos in Männermagazinen vertreten. 1996 lernte Hunziker den italienischen Sänger Eros Ramazzotti kennen. Am 5. Dezember desselben Jahres wurden sie Eltern einer Tochter. Sie heirateten am 24. April 1998 und lebten ab 2002 getrennt; die Ehe wurde am 25. März 2009 geschieden. 2013 gab Hunziker ihre Verlobung mit dem Trussardi-Erben Tomaso Trussardi bekannt. Im Herbst 2013 brachte sie eine gemeinsame Tochter zur Welt. 2014 heiratete sie Trussardi. Die zweite gemeinsame Tochter wurde 2015 geboren.

Im Jahr 2011 gab Hunziker im italienischen Fernsehen ein Interview, in dem sie erzählte, sie habe sich von 2002 bis 2006 in den Händen einer Sekte namens „Krieger des Lichts“ befunden, die es auf ihr Vermögen abgesehen hatte und sie ihrer Familie entfremdet und die Trennung von Eros Ramazzotti verursacht habe. Sie habe in dieser Zeit unter Depressionen gelitten und bei der Gruppe Schutz gesucht. Italienischen Sektenexperten ist die von Hunziker beschriebene Gruppierung allerdings unbekannt; die römische Psychologin und Sektenforscherin Raffaella Di Marzio glaubt daher, Hunziker sei wahrscheinlich von einem Pranatherapeuten manipuliert worden. Im Herbst 2017 erregte Hunziker in Italien mit Enthüllungen in ihrer neu erschienenen Autobiografie Aufsehen („Ein scheinbar perfektes Leben“).

Michelle Hunziker erfreut sich größter Beliebtheit. Wahrscheinlich basiert diese auf ihre Ehrlichkeit, aber in erster Linie auf ihre professionelle Moderation, stets mit Humor und Freundlichkeit gepaart. Ein Comeback in Deutschland wäre wünschenswert.

 

 

 

 

 

 

Quelle: Gala, Wikipedia, Bildrechte: Michelle Hunziker/Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung