Mülheimer Brücke: Umleitungen für Fußgänger und Radfahrende

Mülheimer Brücke: Umleitungen für Fußgänger und Radfahrende

Linksrheinisch müssen Teile des Geh- und Radweges abgebrochen werden

Im Zuge der Gesamtinstandsetzung Mülheimer Brücke, wird von Montag, 27. Januar 2020, bis Freitag, 7. Februar 2020, die Verkehrsführung des Geh- und Radweges im Bereich der Deichbrücke verändert. Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau führt hierbei die Vormontage für die Errichtung der temporären Mastbrücke im Bereich der linksrheinischen Seite (Deichbrücke) durch.

Dafür werden Bereiche des ursprünglichen Geh-und Radweges abgebrochen und aufgegraben, um Stahlträger auf die vorab seitlich des Weges errichteten Fundamente einzubauen. Die Umleitung erfolgt auf einem für diese Maßnahme eigens angelegten asphaltierten Weg, der unterhalb der Deichbrücke durch das Baufeld führt. Der Kuhweg muss dabei an zwei Stellen gekreuzt werden.

Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung wird eingerichtet.

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stadt Köln, Bildrechte: KNJ/Martina Uckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie erklären sich mit der Speicherung und Veröffentlichung der eingegebenen Daten bis zur vollständigen Löschung des Kommentars einverstanden. Der verfasste Kommentar erscheint nicht sofort, sondern erst nach Prüfung und Freigabe durch einen Administrator. Die Einwilligung kann jederzeit z. B. formlos per E-Mail widerrufen werden. Kontakt & Details siehe Datenschutzerklärung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung